Schlacht von Makem Te (Kalter Krieg)

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Schlacht von Makem Te
Beschreibung
Konflikt:

Kalter Krieg[1]

Ort:

Makem Te[1]

Ergebnis:

Sieg der Galaktischen Republik[1]

Kontrahenten

Galaktische Republik[1]

Sith-Imperium[1]

Truppenverbände
Verluste
  • Overlord beschädigt[1]
  • Terminus-Klasse Zerstörer beschädigt[2]

Die Schlacht von Makem Te war ein Kampf zwischen den Kräften der Galaktischen Republik und des Sith-Imperiums während des Kalten Krieges. Der imperiale Moff Jocend führte einen Angriff auf das Territorium der Republik aus, wurde aber zurückgeschlagen. Sein Raumschiff, der Harrower-Klasse Dreadnaught Overlord, wurde dabei schwer beschädigt[3] und von seiner Eskorte getrennt. Jocend versuchte sein Schiff in der Atmosphäre des Planeten Makem Te zu verbergen, das Republikanische Flottenkommando sandte ihm jedoch alle verfügbaren Einheiten hinterher.[1] Die Verfolger hofften, das Schiff erobern und seinen Kommandanten gefangen nehmen zu können, ehe dieser die Kommunikationseinrichtungen reparieren und Verstärkung herbeirufen konnte.[3] Zu den entsandten Einheiten gehörten mehrere Thranta-Klasse Korvetten und die Staffel Coruscant Aegis, die sich der Overlord und ihren begleitenden Terminus-Klasse Zerstörern und Mark VI Überlegenheits-Klasse Sternenjägern stellten. Es gelang den Kräften der Republik, die Schildgeneratoren und Geschütze des Kriegsschiffs[1] sowie Schilde und Antriebe der Begleitschiffe außer Gefecht zu setzen.[2]

Quellen[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. 1,00 1,01 1,02 1,03 1,04 1,05 1,06 1,07 1,08 1,09 1,10 1,11 1,12 1,13 The Old Republic (Quest: Raumkampf: Makem-Te-Angriff)
  2. 2,0 2,1 The Old Republic (Quest: Unterstützende Flotte ausschalten (Bonus))
  3. 3,0 3,1 The Old Republic (Quest: Operation 'Nobles Gambit')