Schlacht von Saleucami (Kalter Krieg)

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Schlacht von Saleucami war ein Gefecht zwischen der Galaktischen Republik und dem Sith-Imperium während des Kalten Krieges.[1] Auf dem Rückweg von einer geheimen Aufklärungsmission[2] geriet eine imperiale Infiltrationsstaffel über dem Planeten Saleucami in einen Hinterhalt[1] und wurde von der republikanischen Staffel Gleißende Thrantas und weiteren Schiffen der Valor- und Thranta-Klasse unter dem Befehl des Jedi-Piloten Nezhel Othren angegriffen. Das imperiale Flottenkommando empfing einen Notruf und entsandte im Rahmen der Operation Echobeben[2] eine Streitmacht aus einem Harrower-Klasse Dreadnaught, mehreren Terminus-Klasse Zerstörern sowie der Elitestaffel Streiter des Imperators, um die imperiale Einheit zu retten und Othren[1] und die Gleißenden Thrantas zu eliminieren.[2] Im Verlauf des Kampfes im Asteroidenfeld über Saleucami schossen die imperialen Kräfte einen BT-7 Thunderclap und 5 Talon-Raumjäger ab.[1] Zudem gingen sie gegen weitere Sternenjäger und Korvetten vor[4] und konnten mehrere Schildgeneratoren auf Schiffen der Thranta-Klasse ausschalten.[3]

Quellen[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. 1,00 1,01 1,02 1,03 1,04 1,05 1,06 1,07 1,08 1,09 1,10 1,11 1,12 1,13 1,14 1,15 1,16 1,17 1,18 The Old Republic (Raumkampf: Saleucami-Flottenaktion)
  2. 2,0 2,1 2,2 2,3 The Old Republic (Raumkampf: Operation 'Echobeben')
  3. 3,0 3,1 The Old Republic (Raumkampf: Feindliche Schiffe bloßstellen (Bonus))
  4. The Old Republic (Raumkampf: Feindliche Flotte unterdrücken (Bonus))