Teufelsspirale

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Autoren.png

Unvollständiger Artikel
Dieser Artikel ist unvollständig und bedarf einer Ergänzung einzelner oder mehrerer Abschnitte. Hilf mit!
Begründung: Handlung fehltLord Tiin Utiini! 19:40, 26. Jun. 2017 (CEST)
Teufelsspirale.jpg
Teufelsspirale
Allgemeines
Originaltitel:

Spiral

Reihe:

Der Vergessene Stamm der Sith

Texter:

John Jackson Miller

Zeichner:

Andrea Mutti

Cover:

Paul Renaud

Weitere:
Daten der deutschen Ausgabe
Verlag:

Panini

Veröffentlichung:

12. August 2013

Seiten:

128

ISBN:

ISBN 978-3-86201-565-8

Weitere Ausgaben…

Informationen zum Inhalt
Epoche:

Ära der Alten Republik

Datum:

2975 VSY

Teufelsspirale ist ein Comic, dessen erster Teil am 8. August 2012 unter dem Titel Spiral in englischer Sprache erschienen ist. Die deutsche Ausgabe erschien am 12. August 2013. Er schließt an die E-Book-Reihe Der Vergessene Stamm der Sith an. Dabei zeigt der Comic erste Bilder aus den E-Books bekannter Dinge, Orte und Personen. Der Autor des Comics ist John Jackson Miller, gezeichnet wurde er von Andrea Mutti.

Inhaltsangabe[Bearbeiten]

Der Planet Kesh trägt ein verhängnisvolles Schicksal. Vor mehr als zweitausend Jahren stürzte das Schlachtschiff Omen auf die abgelegene Welt, das Untergebene des Sith-Lords Naga Sadow an Bord hatte. Mit dem Leben davongekommen, errichteten die Schiffbrüchigen mithilfe der Macht ihr eigenes Sith-Imperium. Sie sind der „Der Stamm“. Ohne jedwede Technik, lediglich unterstützt durch die Eingeborenen von Kesh, die sie als Götter verehren, baute der Stamm eine Leistungsgesellschaft, in der körperliche Perfektion an erster Stelle steht. Doch „Sith-Zivilisation“ wäre ein Widerspruch in sich – und die menschliche Bevölkerung des Planeten ist nur eine kurze Schwankung in der Macht davon entfernt, für immer vernichtet zu werden. Missgunst, Zwist und Intrige prägen seit jeher das Machtgefüge der Sith-Gemeinschaft.
Nun scheint unter der Führung eines weisen Großlords ein goldenes Zeitalter angebrochen. Vieles in der Welt des Stammes ist noch unerforscht, was seinen Anhängern eine neue Perspektive eröffnet. Aber diejenigen, die den Glauben an die Prinzipien der Sith nicht verloren haben, können nie lange in Ruhe und Frieden zusammenleben. Und obwohl viele von Ordnung und Zusammenhalt profitieren, gibt es andere, die nur darauf aus sind, das Chaos zu suchen ...

Inhalt[Bearbeiten]

Covergalerie[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Literaturangaben[Bearbeiten]