Unbekannter Krieger – Die Geschichte des General Grievous

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Qymaen (Grievous) und Ronderu.jpg
Unbekannter Krieger – Die Geschichte des General Grievous
Allgemeines
Originaltitel:

Unknown Soldier – The Story of General Grievous

Autor:

Abel G. Peña

Illustrator:

Joe Corroney

Daten der deutschen Ausgabe
Veröffentlichung:

November 2005

Seiten:

6

Weitere Veröffentlichungen…

Informationen zum Inhalt
Datum:

19 VSY

Charaktere:

Grievous, Dooku, Wat Tambor u.a.

Unbekannter Krieger – Die Geschichte des General Grievous ist eine Kurzgeschichte, die im November 2005 in der 41. Ausgabe des offiziellen Star Wars Magazins erschien. Ursprünglich erschien sie im Star Wars Insider unter dem Titel Unknown Soldier – The Story of General Grievous. Die Geschichte ist mehr oder weniger eine Biografie über das Leben von General Grievous.

Inhalt[Bearbeiten]

Die sechsseitige Kurzgeschichte behandelt alle Lebensstationen von General Grievous. So erzählt die Geschichte auch erstmals über Grievous Kindheit. Er wurde während des jahrelangen Kampfes zwischen seinem Volk, den Kaleesh, und den Yam'rii, während des Huk-Krieges geboren.

Es wird erzählt, wie er sich als Kaleesh-Krieger bis zum Halbgott durchschlug und seine Heimatwelt Kalee zurückeroberte. Man erfährt, wie Grievous zu einem Cyborg wurde. Am Ende der Geschichte wird über seine Schlachten gesprochen, die er gemeinsam mit der Droidenarmee der Konföderation unabhängiger Systeme bestritten hatte, und seinen Tod. Auch seine blutige Rache an den Jedi und seine Opfer werden erwähnt.

Auftauchen[Bearbeiten]

Die Kurzgeschichte beinhaltet folgende Personen, Planeten und Spezies:

Personen[Bearbeiten]

Planeten[Bearbeiten]

Spezies[Bearbeiten]

Veröffentlichung[Bearbeiten]