Alte Schlachtpläne

Aus Jedipedia
(Weitergeleitet von The Bad Batch)
Wechseln zu: Navigation, Suche
The Bad Batch.jpg
Alte Schlachtpläne
Allgemeines
Serie:

The Clone Wars

Staffel:
7

Episode:
1

« Vorherige:

Opfer

» Nächste:

Echo aus der Zitadelle

Informationen zur Produktion
Originaltitel:

The Bad Batch

Produktions- nummer:

6.09

Länge:

22 Minuten

Erstausstrahlung (USA):
  • 29. April 2015 (Rohfassung)
  • 21. Februar 2020 (fertige Fassung)
Erstausstrahlung (DE):

24. März 2020

Informationen zum Stab
Regie:

Kyle Dunlevy

Drehbuch:

Alte Schlachtpläne, im Original The Bad Batch, ist die erste Episode eines vierteiligen Handlungsbogens der siebten Staffel der Fernsehserie The Clone Wars.

Da die Entwickler der Serie gleichzeitig an verschiedenen Folgen in unterschiedlich weit fortgeschrittenen Entwicklungsstadien arbeiteten, hatte der Autor Brent Friedman das Skript der Episoden bereits geschrieben, bevor die Serie 2013 abgesetzt wurde, die Animationen fehlten jedoch. Im April 2015 veröffentlichte man die Episoden in der rudimentären Storyreel-Fassung dennoch auf der Celebration Anaheim und kurz danach auf StarWars.com. 2019 wurde schließlich bekannt, dass die Episoden als Teil einer siebten Staffel der Serie fertig produziert und veröffentlicht werden. Sie premierte in den USA am 21. Februar 2020, in Deutschland ist sie seit dem 24. März 2020 über den Streamingdienst Disney+ abrufbar.

Wochenschau[Bearbeiten]

The Clone Wars

Wer andere dafür schätzt was sie
unterscheidet, wird daran wachsen…

Die Schlacht um Anaxes! Eine der größten Schiffswerften der Republik wird von Admiral Trench und seinen Separatistenkräften angegriffen. Die Jedi-Generals Mace Windu und Anakin Skywalker koordinieren die Verteidigung am Boden und in der Luft. Doch nach Wochen voller hitziger Gefechte und steigender Verluste schwindet die Kontrolle der Republik über Anaxes…


Handlung[Bearbeiten]

Die Belagerungen im Outer Rim haben nun offiziell begonnen und die Jedi-Ritter Anakin Skywalker und Mace Windu sind auf dem Planeten Anaxes und stellen fest, dass die Separatisten ihnen immer einen Schritt voraus sind. Klon-Kommandant Cody und Hauptmann Rex schlagen deswegen vor, eine kleine Einheit Klonkrieger ins feindliche Territorium zu schicken und zu überprüfen, woher ihre Taktiken stammen. Rex vermutet, dass sein gefallener Freund und Kamerad Echo noch lebt und möglicherweise dahintersteckt, da die Droidenarmee der Separatisten Strategien benutzt, die er gemeinsam mit Rex entwickelt hat. Weder Cody noch die Jedi glauben ihm jedoch und versuchen ihn dazu zu bewegen, den Tod seines Freundes einzusehen.

Das Einsatzkommando soll mit der Kloneinheit 99 zusammenarbeiten, der Schadencharge, um ein separatistisches Datenzentrum näher zu untersuchen. Die Schadencharge besteht aus Hunter, Wrecker, Tech und Crosshair, deren Gene absichtlich mutiert worden waren, um sie zu stärkeren Spezialsoldaten zu machen. Bei dem Anflug auf das separatistische Gebiet wird ihr Kanonenboot abgeschossen und Cody schwer verletzt. Daher lassen die Soldaten ihn mit Kix zurück, während Rex und die Schadencharge die Mission fortsetzen. Rex findet die unkonventionelle Vorgehensweise der Schadencharge zunächst problematisch. Allerdings gelingt ihnen der Einbruch in ein separatistisches Datenzentrum, wo sie eine von Echo gesendete Aufzeichnung finden, die die Strategien der Republikanische Armee verrät.

Weblinks[Bearbeiten]