Das verführerische Schimmern

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
This Precious Shining.jpg
Das verführerische Schimmern
Allgemeines
Originaltitel:

This Precious Shining

Texter:

Jeremy Barlow

Zeichner:

Weitere Ausgaben…

Informationen zum Inhalt
Epoche:

Ära des Aufstiegs des Imperiums

Das verführerische Schimmern ist ein Comic der Clone-Wars-Adventures-Reihe. Er wurde von Jeremy Barlow geschrieben, von Matthew und Shawn Fillbach gezeichnet und im Januar 2007 von Dark Horse Comics veröffentlicht. In Deutschland erschien der Comic im November 2014 im XXL-Special des The-Clone-Wars-Magazins. Die Handlung spielt zur Zeit der Klonkriege.

Handlung[Bearbeiten]

Rayt, Bryn und Wes Apice wollen ihren Heimatplaneten verlassen, da ihnen dieser mit dem Einmarsch der Galaktischen Republik unsympathisch geworden ist. Als sie durch ein verwüstetes Gebiet marschieren, in dem zahlreiche zerstörte Kampfdroiden der Konföderation unabhängiger Systeme und getötete Klonkrieger herumliegen, hören sie durch einen noch funktionierenden Klonkrieger-Helm einen Funkspruch mit. Mit der Nachricht werden alle verfügbaren Hilfskräfte dazu aufgefordert, separatistische Geldmittel vom Planeten abzutransportieren. Das ohnehin mittellose Trio kleidet sich sofort mit Klonkrieger-Rüstungen ein und begibt sich zum Geldtransport, wo sie einen Überfall planen, um anschließend ihr eigenes Schiff kaufen zu können. Vor dem Bankgebäude bemerkt Rayt seinen alten Bankkollegen namens Trillan Katos, der zusammen mit seiner Familie von Droiden bedroht wird. Daraufhin richtet Bryn seine Waffe gegen das Lager der Droiden und schießt unfreiwillig eine von deren Raketen ab, wodurch er eine zerstörerische Explosion verursacht. Trillan und seine Familie sind nun wieder frei und als sich das Trio ihnen nähert, werden sie prompt von Trillans Frau abgeschossen, die einen Groll gegen Klonkrieger hegt und nicht ahnt, dass es sich hierbei nicht um echte Klone handelt.

Anschließend begeben sich Rayt, Bryn und Wes in die Bank, wo sie das Geld zu stehlen versuchen. Schließlich treffen echte Klone ein, die jedoch keinen Verdacht schöpfen. Nun sehen sich die Bankräuber dazu gezwungen, sich als Teil der republikanischen Armee auszugeben und den Klonen beim Geldtransport zu unterstützen, sowie gemeinsam mit ihnen abzureisen. Nun haben sie den Planeten doch noch erfolgreich verlassen, obwohl sie es sich auf eine andere Weise vorgestellt haben.

Dramatis personae[Bearbeiten]

Literaturangaben[Bearbeiten]