Auf den verschwindenden Punkt gebracht

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
To the Vanishing Point.jpg
Auf den verschwindenden Punkt gebracht
Allgemeines
Originaltitel:

To the Vanishing Point

Texter:
Zeichner:

Weitere Ausgaben…

Informationen zum Inhalt
Epoche:

Ära des Aufstiegs des Imperiums

Datum:

19 VSY

Auf den verschwindenden Punkt gebracht ist ein Comic der Clone-Wars-Adventures-Reihe. Er wurde von Matthew und Shawn Fillbach sowohl geschrieben als auch gezeichnet und im August 2006 von Dark Horse Comics veröffentlicht. In Deutschland erschien der Comic im April 2014 im XXL-Special des The-Clone-Wars-Magazins. Die Handlung spielt vor den Ereignissen von Episode III – Die Rache der Sith (19 VSY).

Handlung[Bearbeiten]

Jedi-Meister Ki-Adi-Mundi sitzt auf dem Planeten Mygeeto in einem Zelt des republikanischen Lagers und meditiert. Dabei erinnert er sich an seinen zuvor erlebten Einsatz zurück, bei dem er zusammen mit der Jedi Rivi-Anu und einigen anderen Jedi auf einem Planeten stationiert war, um die Streitkräfte der Konföderation unabhängiger Systeme zurückzuschlagen. Während der Schlacht bemerken sie, dass ein nahezu völlig zerstörter republikanischer Angriffskreuzer auf das Schlachtfeld zu stürzen droht. Sofort ordnet Ki-Adi-Mundi den Rückzug an, doch bemerkt er, dass sich Rivi-Anu nicht mehr rechtzeitig zurückziehen kann, da sie sich von einem vorherigen Kampf gegen Kampfdroiden schwere Verletzungen zugezogen hat. Sie versucht, den Angriffskreuzer mithilfe der Macht zu stoppen, scheitert jedoch und stirbt. Gegenüber den anderen Jedi bekundet Ki-Adi-Muni, dass Rivi-Anu nun eins mit der Macht sei. Anschließend erfährt der Jedi-Meister, dass er und seine Truppen nach Mygeeto abgestellt werden.

Wieder in der Gegenwart angelangt, erfährt Ki-Adi-Mundi von seinem Klon-Kommandanten Bacara, dass die Truppen für den bevorstehenden Angriff einsatzbereit seien.

Dramatis personae[Bearbeiten]


Literaturangaben[Bearbeiten]