Lauf Mace Lauf

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Run Mace Run.jpg
Lauf Mace Lauf
Allgemeines
Texter:
Zeichner:

Weitere Ausgaben…

Informationen zum Inhalt
Epoche:

Ära des Aufstiegs des Imperiums

Datum:

22 VSY

Charaktere:

Mace Windu

Lauf Mace Lauf ist ein Comic der Clone-Wars-Adventures-Reihe. Er wurde von Matthew und Shawn Fillbach sowohl geschrieben als auch gezeichnet und erstmals im November 2004 von Dark Horse Comics veröffentlicht, sowie in deutscher Sprache im The Clone Wars XXL-Special 6. Die Handlung des Comics spielt fünf Monate nach den Ereignissen von Episode II – Angriff der Klonkrieger (22 VSY).

Handlung[Bearbeiten]

Der Jedi-Meister Mace Windu und dessen begleitende Klontruppen werden während eines Fluges mit einem TFAT/i-Kanonenboot über einer Dschungelwelt von einer Rakete abgeschossen. Als einziger überlebender des Absturzes besinnt sich Mace Windu der auf dem Planeten lauernden Gefahr und beginnt, um sein Leben zu rennen. Er trifft auf eine kleine Armee von B1-Kampfdroiden der Konföderation unabhängiger Systeme, die er mithilfe seines Lichtschwerts sowie mit seinen bloßen Händen bezwingen kann. Daraufhin gelangt der Jedi-Meister zu einer als Planetenzerstörer genannten Superwaffe, die er erfolgreich außer Gefecht setzen kann.

Unterdessen beobachtet Graf Dooku den Planeten aus dem Weltraum aus. Er wartet auf die Detonation des Planetenzerstörers, die allerdings ausbleibt. Die Person, die dem Grafen die Superwaffe vorstellt, wird daraufhin festgenommen. Dooku erwidert, dass er einfach die Arbeit an seinem eigenen „Planetenzerstörer“ fortzusetzen braucht.

Dramatis personae[Bearbeiten]

Literaturangaben[Bearbeiten]