Eine weitere schöne Bescherung

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Another Fine Mess.jpg
Eine weitere schöne Bescherung
Allgemeines
Originaltitel:

Another Fine Mess

Texter:
Zeichner:
  • Matthew Fillbach
  • Shawn Fillbach

Weitere Ausgaben…

Informationen zum Inhalt
Epoche:

Ära des Aufstiegs des Imperiums

Datum:

19 VSY

Eine weitere schöne Bescherung ist ein Comic der Clone-Wars-Adventures-Reihe. Er wurde von Matthew und Shawn Fillbach sowohl geschrieben als auch gezeichnet und im Oktober 2005 in englischer Sprache unter dem Titel Another Fine Mess von Dark Horse Comics veröffentlicht. Die deutsche Veröffentlichung erfolgte im siebten XXL-Specials des Magazins The Clone Wars, das am 2. Januar 2013 erschien. Die Handlung des Comics spielt kurz vor den Ereignissen von Episode III – Die Rache der Sith (19 VSY).

Handlung[Bearbeiten]

Nachdem der Astromechdroide R2-D2 auf dem Planeten Bri'ahl einen Flugversuch mit einem bri’ahlianischen Himmelsschlitten hingelegt und dabei kläglich gescheitert ist, ist sein Kamerad, der Protokolldroide C-3PO, schwer beschädigt. C-3PO wurde nach der Bruchlandung enthauptet und zeigt sich nun verärgert, zumal sie von Senatorin Padmé Amidala die Anweisung erhielten, sich nicht allzu weit vom Palast des Präsidenten Vuul von Bri’ahl zu entfernen. R2-D2 versucht, seinen Weggefährten wieder zu reparieren, doch treffen sie unerwartet auf ein großes einheimisches Tier, das die beiden Droiden mit einem kräftigen Hieb in den Dschungel schleudert. Zufällig landen R2-D2 und die beiden Einzelteile von C-3PO direkt auf den Köpfen dreier rebellierender Bri'ahlianer, die daraufhin bewusstlos zusammenbrechen. Zuvor hatten die Rebellen einen Plan entwickelt, nach dem sie sich als Klonkrieger getarnt in den Palast des Präsidenten schleichen würden, um dort ein Attentat auf Präsident Vuul und Senatorin Padmé Amidala zu verüben und somit ein Bündnis mit der Galaktischen Republik zu verhindern.

C-3PO, der nun von R2-D2 zusammengesetzt wurde, jedoch einen technischen Mangel aufweist, wandert mit dem Astromechdroiden durch den Wald, bis sie schließlich auf eine Gruppe Klonkrieger treffen, die scheinbar einer geheimen Mission nachgehen. Da sich C-3PO nicht bewusst ist, dass es sich bei diesen Klonkriegern in Wirklichkeit um die verkleideten bri’ahlianischen Attentäter handelt, kommt es zu einem Missverständnis. Dazu kommt C-3POs technischer Mangel, der dazu führt, dass er einen der Klonkrieger unbeabsichtigt niederschlägt, sich daraufhin ein Schuss löst und ein neben stehender bri’ahlianischer Attentäter in Klonkriegerrüstung getötet wird. Die Attentäter verfallen dem Irrglauben, von echten Klonkriegern entdeckt worden zu sein und eröffnen das Feuer gegen ihre eigenen Männer. Ohne zu ahnen, ein bevorstehendes Attentat gegen die Senatorin und den Präsidenten vereitelt zu haben, begeben sich die beiden Droiden zum Palast von Präsident Vuul. Dort erhält C-3PO eine Rüge von Padmé, da er sich zu weit vom Palast entfernt und somit unverantwortlich gehandelt hatte.

Dramatis personae[Bearbeiten]

Inhalt[Bearbeiten]

Literaturangaben[Bearbeiten]