Manchmal wird ein Dieb gebraucht

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
It Takes a Thief.jpg
Manchmal wird ein Dieb gebraucht
Allgemeines
Originaltitel:

It Takes a Thief

Texter:
Zeichner:

Weitere Ausgaben…

Informationen zum Inhalt
Epoche:

Ära des Aufstiegs des Imperiums

Datum:

19 VSY

Manchmal wird ein Dieb gebraucht, im englischen Original It Takes a Thief ist ein Comic der Clone-Wars-Adventures-Reihe. Er wurde von Matt Jacobs geschrieben, von Matthew und Shawn Fillbach gezeichnet und im August 2006 von Dark Horse Comics veröffentlicht. Auf Deutsch erschien er im Januar 2014 in der Ausgabe 1/2014 des XXL-Specials zur Fernsehserie The Clone Wars. Die Handlung des Comics spielt vor den Ereignissen von Episode III – Die Rache der Sith (19 VSY).

Handlung[Bearbeiten]

In einer Bar auf der Eiswelt Diado erkennt der Verbrecher Birok und dessen Gang einen neuen Gast, den sie sogleich verspotten. Als sich dieser Fremdling als der Jedi-Meister Saesee Tiin zu erkennen gibt, ergreifen die Verbrecher die Flucht. Kurz darauf lernt Saesee die Taschendiebin Na-Jia kennen, von der er erfährt, dass es sich bei Birok und dessen Gang um Sympathisanten der Konföderation unabhängiger Systeme handelt und demnach zu erwarten ist, dass er mit einer Gruppe Kampfdroiden zurückkehrt, um Rache zu nehmen. Davon unbekümmert, marschiert Saesee durch eine von Schneedroiden bewachte Grenze, wobei er die Droiden problemlos mit seinem Lichtschwert besiegt. Na-Jia, die dem Jedi folgt und ebenfalls einen der Droiden zerstört hat, muss kurz darauf mit ansehen, wie Saesee von Birok entführt wird.

Letztendlich können Saesee Tiin und Na-Jia von einer Armee Kampfdroiden überwältigt und gefangen genommen werden. In ihrer anschließenden Haft wird Na-Jia von einem leitenden Angestellten einer Waffenfabrik der Konföderation unabhängiger Systeme gefragt, welche Motive einen Jedi nach Diado führen. Obwohl sie zunächst keine Antwort geben kann und gegenüber dem Angestellten schwört, nicht mit Saesee Tiin zusammenzuarbeiten, kommt sie kurz darauf zu der Erkenntnis, dass sich der Jedi absichtlich hat festnehmen lassen, um in das Innere der Waffenfabrik zu gelangen. Saesee Tiin bestätigt die Theorie der Taschendiebin, indem er sich kurz darauf aus seiner Zelle befreit und in den Hangar der Fabrik stürmt, wo er einen spezial angefertigten Sternenjäger-Prototyp stiehlt. Während Na-Jia selbstständig aus der Fabrik flieht, zerstört Saesee diese mit dem Sternenjäger, um Diado anschließend wieder zu verlassen.

Dramatis personae[Bearbeiten]

Literaturangaben[Bearbeiten]