Mon-Calamari-Ritter

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mon-Calamari-Ritter
Allgemeines
Mitglieder:

Artoz[1]

Stationierung:

Dac[1]

Ausstattung
Fahrzeuge:

Keelkana[2]

Bewaffnung:

Energielanze[3]

Historische Informationen
Zugehörigkeit:

Galaktische Republik[1]

Die Mon-Calamari-Ritter[4] oder mit einer für die amphibische Spezies gebräuchlichen Abkürzung auch Mon-Cal-Ritter waren eine Gruppe von Mon Calamari, die während der Klonkriege auf ihrem Heimatplaneten Dac zusammen mit der Galaktischen Republik gegen die mit ihnen rivalisierende, die Separatisten unterstützende Spezies der Quarren kämpfte. Der Schiffssystemingenieur Artoz war ein Mitglied der Mon-Calamari-Ritter. Er schloss sich nach dem Aufstieg des Galaktischen Imperiums der von Berch Teller angeführten Dissidentenzelle an, die sich an dem Imperium für sein Massaker auf Antar IV und insbesondere an dem dafür verantwortlichen Moff Wilhuff Tarkin rächen wollte.[1] Die Mon-Calamari-Ritter ritten häufig auf den wasserbewohnenden Keelkana in den Kampf.[2] Sie trugen Energielanzen. Die mit elektromagnetischen Pulsgeneratoren ausgestatteten Energiepiken waren vor allem für den Kampf gegen Droiden und Fahrzeuge sowie darauf ausgelegt, dass sie ihr Träger auf einem Reittier sitzend einsetzte. Die ehemaligen Mitglieder der Mon-Calamari-Ritter trugen die Lanzen später noch immer mit sich.[3]

Quellen[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. 1,0 1,1 1,2 1,3 Tarkin
  2. 2,0 2,1 Gadgets and Gears
  3. 3,0 3,1 Savage Spirits
  4. Eigenübersetzung von „Mon Calamari Knights“ aus Savage Spirits angelehnt an „Mon-Cal-Ritter“ aus Tarkin

Mon Calamari-Ritter.jpg
Mon-Calamari-Ritter
Allgemeines
Rolle:

Beschützer von Dac[1]

Stationierung:

Dac[1]

Ausstattung
Fahrzeuge:

Keelkana[2]

Ausrüstung:
Bewaffnung:

Energielanze[2]

Historische Informationen
Einsätze:

Schlacht von Dac[2]

Zugehörigkeit:

Die Mon-Calamari-Ritter waren ein kriegerischer Orden von Mon Calamari, der den Schutz seiner Heimatwelt Dac und dessen Monarchie geschworen hatte. Die Ritter trugen Rüstung und Schild, die aus den Panzern von Mon-Calamari-Getier hergestellt waren, und als ihr Statussymbol geltende Energielanzen, die auf die Verwendung auf ihren Reittieren, den Keelkana, ausgelegt waren. Obwohl die einst legendären Krieger mit der Zeit an Bedeutung verloren, als sich die Rivalität der Mon Calamari mit den Quarren entspannte, erkannten die Mon-Calamari-Ritter rechtzeitig die Gefahr, dass dieser Konflikt während der Klonkriege erneut hervorbrechen würde. Daher waren sie in der Lage, den kurz nach Kriegsbeginn ausbrechenden Bürgerkrieg zwischen ihnen und den mit den Separatisten verbündeten Quarren mit der Unterstützung einer von dem Jedi-Meister Kit Fisto angeführten Einheit von Klon-Tauchsoldaten zu ihren Gunsten zu entscheiden. Während des Galaktischen Bürgerkrieges unterstützten die Mon-Calamari-Ritter die Rebellenallianz.

Beschreibung[Bearbeiten]

Die Mon-Calamari-Ritter waren ein alter und legendärer Orden von Mon Calamari,[3] der geschworen hatte, seine Heimat zu beschützen,[1] und sich dafür auf einen mutigen Kampf einließ.[6] Für die Ritterschaft galten strenge Anforderungen.[4] Ein typischer Mon-Calamari-Ritter trug eine Rüstung, die aus Platten des Titan kantrey bestanden. Diese waren mit modernen, von den Quarren geschürften Erzen verstärkt. Außerdem verwendete er einen kohlenstoffgewebten Schild aus der Schale des Cowill,[3] eines gut gepanzerten Schalentiers von Dac.[7] Ein Mon-Calamari-Ritter einer Gruppe blies mit einem Horn zum Angriff.[2] Als Reittier verwendeten die Mon-Calamari-Ritter sorgfältige ausgebildete Keelkana[3] – Aale, die in der Wildnis in den Tiefseegräben heimisch sind[4] und einen nahen Verwandten des Krakana darstellen.[3] Als Waffe trugen die Mon-Calamari-Ritter Energielanzen, die darauf ausgelegt waren, dass sie ihr Träger einhändig auf einem Reittier sitzend einsetzte. Mit den elektromagnetischen Pulsgeneratoren der Energiepike[8] lösten die Ritter Schüsse der Energielanze aus.[2] Solche Energielanzen waren für lange Zeit die traditionelle Waffe von Ehren- und Zeremonialgarden.[8] Für die Mon-Calamari-Ritter stellten sie ein Statussymbol dar, das auch nach dem Ende ihrer Mitgliedschaft bezeugte, dass sie die hohen Anforderungen dafür erfüllt hatten, und als Zeichen ihres Pflichtbewusstseins und ihrer Ergebenheit zu ihrem Volk galt.[4]

Geschichte[Bearbeiten]

Die Mon-Calamari-Ritter stellten über viele Generationen die Beschützer ihrer Heimat dar. Zu Beginn der Zivilisation der Mon Calamari waren sie die Kraft, die die aufständischen Quarren, die rivalisierende Spezies auf ihrer Heimatwelt, unter Kontrolle hielt.[1] Die ständige Rivalität mit den Quarren und die Bedrohungen, denen sie in der Tiefe begegneten, lehrten die von Natur aus friedlichen und edelmütigen Mon Calamari kriegerische Fähigkeiten.[3] Während der Herrschaft der Mon-Calamari-Monarchie verteidigte der Orden das Königreich auf den Rücken gepanzerter Keelkanas gegen eine Vielzahl von Gefahren aus der Tiefsee.[4] Als sich der Streit zwischen den beiden amphibischen Spezies mit der Zeit entspannte, fiel damit auch die Notwendigkeit für eine Gruppe wie die Mon-Calamari-Ritter weg. Zur Zeit der Blockade von Naboo war die Gruppe daher nur noch eine kulturelle Tradition[1] und eine Reminiszenz an eine vergangene, kriegerische Zeit.[3]

Ein Mon-Calamari-Ritter auf seinem Keelkana während des Bürgerkriegs auf Dac

In den Jahren vor den Klonkriegen erkannten die Mon-Calamari-Ritter jedoch die Gefahr, dass es auf Dac erneut zu einer Auseinandersetzung mit den Quarren kommen würde, und begannen, sich ernsthaft auf diesen Kampf vorzubereiten.[1] Dabei eigneten sie sich die kriegerischen Fähigkeiten, die sie legendär gemacht hatten, wieder an.[3] Als sich die Quarren-Isolationsliga während der Klonkriege mit den Separatisten verbündete,[2] um die Kontrolle über Dac von den Mon-Calamari-Rittern zu übernehmen,[9] kam es zu einem Bürgerkrieg zwischen beiden Gruppen.[10] Nachdem die Mon Calamari mutig gekämpft hatten, um ihre Städte und den Rat der Calamari zu beschützen,[6] kam die Galaktische Republik ihnen mit einer von dem Jedi-Ratsmitglied Kit Fisto angeführten Klonarmee zur Hilfe. Während Fisto und seine Klon-Tauchsoldaten gegen die Quarren und ihre Manta-Unterseedroidenjäger kämpften, blies ein Mon-Calamari-Ritter mit seinem Horn zum Angriff. Daraufhin steuerten sie ihre Reittiere auf eine Gruppe von Kampfdroiden zu, die sich dem Kampfgeschehen auf MVR-3-Speederbikes anschließen wollte. Diese fraßen die Droiden und ihre Fahrzeuge weg. Ein weiterer Ritter schoss mit seiner Energielanze einen Manta-Unterseedroidenjäger ab. Nachdem es Fisto gelungen war, eine Krabbenkanone der Quarren außer Gefecht zu setzen, schoben die Mon-Calamari-Ritter die Kanone mit der Hilfe ihrer Keelkanas in einen Abgrund.[2] Mit Fistos Unterstützung[1] und unter seiner Führung[11] waren die Mon-Calamari-Ritter in der Lage, die Quarren zu besiegen und den Frieden auf Dac wiederherzustellen.[1] Ein Mon-Calamari-Ritter war anwesend, als die Mon Calamari und die Quarren ein Jahr nach dem Ende des Bürgerkrieges am 13:9:22 nach der Großen Eichung mit einem neuen Abkommen den Rat von Mon Calamari, die Regierung des Planeten, neu strukturierten. Die Coruscant-Ausgabe der HoloNetz-Nachrichten vom 15:1:13 illustrierte einen Beitrag, in dem sie die angekündigten Reformen auf Dac darstellte, mit einem Bild des Vertragsschlusses, auf dem ein mit Lanze und Schild ausgerüsteter Mon-Calamari-Ritter zu sehen war.[12] Während des Galaktischen Bürgerkrieges mobilisierten die Rebellen die Mon-Calamari-Ritter, um sie bei der Befreiung von Wasserwelten zu unterstützen. Mon Mothma kommentierte in einer Ausgabe des Handbuchs der imperialen Streitkräfte an einer Stelle, an der die Wasserangriffstruppen des Galaktischen Imperiums beschrieben wurden, dass sie die Mon-Calamari-Ritter am besten dafür geeignet hielt, solche Gegner zu bezwingen.[5]

Quellen[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. 1,0 1,1 1,2 1,3 1,4 1,5 1,6 1,7 The Complete Star Wars Encyclopedia (Band II, Seite 326, Eintrag: Mon Calamari Knights)
  2. 2,0 2,1 2,2 2,3 2,4 2,5 2,6 2,7 Clone WarsKapitel 5
  3. 3,0 3,1 3,2 3,3 3,4 3,5 3,6 3,7 3,8 Mon Calamari Knights in der Databank von StarWars.com (Archiv-Link im Internet Archiv)
  4. 4,0 4,1 4,2 4,3 4,4 Strongholds of Resistance
  5. 5,0 5,1 Handbuch der Imperialen Streitkräfte – Kommandanten-Leitfaden
  6. 6,0 6,1 The Complete Star Wars Encyclopedia (Band III, Seite 60 f., Eintrag: Quarren Isolation League)
  7. The Complete Star Wars Encyclopedia (Band I, Seite 150, Eintrag: Cowill)
  8. 8,0 8,1 Rebellion Era Campaign Guide
  9. The Complete Star Wars Encyclopedia (Band II, Seite 286, Eintrag: manta droid subfighter)
  10. The Complete Star Wars Encyclopedia (Band I, Seite 203, Eintrag: Dowmeia, Tundra)
  11. The Essential Atlas
  12. Star Wars – Das offizielle Magazin (Ausgabe 33: „Coruscant HoloNet News, Hauptausgabe 15:1:13“)

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Battle of Mon Calamari – sw08unlHV-BMC.asp (Wars Unleashed Figur auf Rebelscum)