Supertaktikdroide

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
General-kalani.jpg
Supertaktikdroide
Allgemeines
Typ / Bezeichnung:

Taktikdroide

Besondere Merkmale:

3 Photorezeptoren

Technische Informationen
Größe:

1,94 Meter

Biografische Informationen
Funktion(en):

Taktische Truppenkoordination

Zugehörigkeit:

Konföderation unabhängiger Systeme

Individuen:

Die Supertaktikdroiden waren von den Separatisten in den letzten Jahren der Klonkriege eingesetzte Weiterentwicklungen der Taktikdroiden. Die Supertaktikdroiden besaßen unter anderem einen schnelleren Prozessor und einen robusteren Körper als ihre Vorgänger. Ein Problem der vorherigen Serie war nämlich ihre mangelnde Vorstellungskraft, was unerwartete Situationen betraf. Außerdem konnten Feinde Daten aus ihren leicht abreißbaren Köpfen auslesen. Die neuen Droiden waren meisterhafte Strategen und dienten in der Droidenarmee der Separatisten als Generale und Kommandanten. Häufig besaßen sie zur Verteidigung ein E-5-Blastergewehr. Ihren ersten Einsatz hatte diese Droidenklasse in der Schlacht um Onderon, in der Graf Dooku Kalani zur Unterstützung des überforderten Sanjay Rash entsandte.

Quellen[Bearbeiten]

Kalani-Enc.jpg
Supertaktikdroide
Allgemeines
Klasse:

Kampfdroide

Besondere Merkmale:

3 Photorezeptoren

Technische Informationen
Geschlechtliche Programmierung:

männliche Programmierung

Biografische Informationen
Funktion(en):

Taktische Truppenkoordination

Zugehörigkeit:

Konföderation unabhängiger Systeme

Individuen:

Die Supertaktikdroiden waren von den Separatisten in den letzten Jahren der Klonkriege eingesetzte Weiterentwicklungen der Taktikdroiden. Ihren ersten Einsatz hatte diese Droidenklasse in der Schlacht um Onderon, in der Graf Dooku Kalani zur Unterstützung des überforderten Sanjay Rash entsandte.

Quellen[Bearbeiten]