Hawkbat-Bataillon

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hawkbat-Bataillon.jpg
Hawkbat-Bataillon
Allgemeines
Kommandant:

Major CT-12/12-0068 „Twelve“[1]

Mitglieder:
Ausstattung
Ausrüstung:
Bewaffnung:

DC-15A Blastergewehr[2]

Historische Informationen
Gründung:

22 VSY[3]

Einsätze:

Schlacht von Geonosis[1]

Gliederung:
Zugehörigkeit:

Galaktische Republik[1]

Das Hawkbat-Bataillon war eine militärische Einheit der Großen Armee der Republik unter dem Befehl von Major CT-12/12-0068 „Twelve“, die eine Untereinheit des bekannten 327. Sternenkorps bildete. In der Schlacht von Geonosis wurden die meisten Klonkrieger des Hawkbat-Bataillons getötet. Bei einem Einsatz auf einem regnerischen Planeten griffen die Soldaten der Einheit auf Ponchos zurück.

Beschreibung[Bearbeiten]

Das Hawkbat-Bataillon verfügte über die reguläre Bataillonsstärke von 576 Soldaten und stand unter der Kommandogewalt von Major CT-12/12-0068 „Twelve“. Die Einheit war eines der vier Bataillone des 101. Regiments. Die 2.304 Mitglieder dieser Einheit wurden von Danyawarra angeführt, einem Padawan des Jedi-Ordens,[1] der seine Beförderung zum Kommandanten im Verlauf der Klonkriege nur zögerlich akzeptierte.[4] Das 101. Regiment gehörte mit drei weiteren Einheiten dieser Größe zu der 9.216 Soldaten starken 7. Legion, die unter dem Befehl des Oberen Klon-Kommandanten CT-80/88-3009 „Aden“ stand. Gemeinsam mit drei weiteren Legionen bildete sie das aus 36.864 Soldaten bestehende 327. Sternenkorps. Unter dem Kommando der Jedi-Generälin Aayla Secura und des Klon-Marschall-Kommandanten CC-5052 „Bly“[1] entwickelte sich das 327. Sternenkorps zu einer Eliteeinheit, die zahlreiche Einsätze im Äußeren Rand unternahm.[5] Mit drei weiteren Korps gehörte es zu der 2. Sektor-Armee mit 147.456 Soldaten, angeführt von dem Oberen Jedi-General Ry-Gaul. Diese stellte wiederum eine der beiden Sektor-Armeen der System-Armee Alpha dar, deren 294.912 Soldaten dem Hohen Jedi-General Mace Windu unterstellt war. Die zehn System-Armeen bildeten die größten Untereinheiten der Großen Armee der Republik.[1]

Das Hawkbat-Bataillon war in vier Kompanien von je 144 Soldaten unterteilt. Die Bacta-Kompanie wurde von Hauptmann CT-52/89-9204 „Tyto“ befehligt, die K-Kompanie stand unter dem Befehl von CT-65/91-6210 „Deviss“, der das Kommando über die Einheit nach einer Blitzausbildung und der anschließenden Beförderung zum Hauptmann übernommen hatte. Jede Kompanie bestand aus vier Zügen mit je 32 Soldaten und vier Ärzten. Ein Zug der Bacta-Kompanie war der 2. Zug von Leutnant CT-41/14-0301 „Barr“.[1] Der Soldat nahm kurz vor dem Ende der Klonkriege mit Secura und Bly an der Schlacht von Felucia teil.[6] Diese Züge gliederten sich wiederum in je vier Trupps, die mit neun Soldaten kleinste Einheitsgröße der republikanischen Armee. Zum 2. Zug gehörte der Talon-Trupp, der von Sergeant CT-53/21-8778 „Green“ befehligt wurde.[1]

Die Mitglieder des Hawkbat-Bataillons verwendeten die standardmäßige weiße Phase-I-Rüstung und DC-15A Blastergewehre. Bei Einsätzen im Regen trugen sie über ihren Rüstungen braune Ponchos.[2] Zu der üblichen Ausrüstung aller Klonkrieger gehörten auch zwei V-1 Thermaldetonatoren, zwei Erschütterungsgranaten, eine ECD-Granate und ein persönliches Medipack mit Bacta und Synthfleisch.[1] An dem Einsatz des Hawkbat-Bataillons auf dem regnerischen Planeten waren auch TFAT/i-Kanonenboote beteiligt.[2]

Geschichte[Bearbeiten]

Die Kaminoaner begannen im Jahr 32 VSY damit, eine Klonarmee für die Galaktische Republik aufzustellen,[1] um ihr später eine möglichst effektive Streitmacht zur Verfügung stellen zu können.[7] Alle Soldaten wurden im Rahmen des Flash-Trainings in grundlegenden militärischen Fähigkeiten, dem Umgang mit Waffen sowie in der Anwendung besonderer Taktiken ausgebildet und in simulierten Kampfumgebungen auf ihren späteren Einsatz vorbereitet.[1] Während der Vorbereitungen auf die Schlacht von Geonosis, die erste Auseinandersetzung der Klonkriege im Jahr 22 VSY, wurde das Hawkbat-Bataillon gebildet,[3] eine Untereinheit[1] des ebenfalls für den Einsatz auf Geonosis gegründeten 327. Sternenkorps.[5] Der Name leitete sich von einer auf Coruscant heimischen fledermausartigen Tierart ab.[8] Im Zuge der Schlacht von Geonosis wurde das Hawkbat-Bataillon direkt in das Feuer mehrerer OG-9 Spürspinnendroiden geschickt. Unter dem Beschuss wurde die Einheit beinahe vollständig vernichtet. Deviss hielt drei Stunden lang die Position in einem Bombenkrater, um zwei Schwerverletzte bis zum Eintreffen der Rettungseinheiten zu verteidigen. Nach der Schlacht erhielt er dafür eine Auszeichnung. Außerdem wurde ihm ein neues Kommando übertragen.[1]

Im Verlauf der Klonkriege nahmen die Klonkrieger auf zahlreichen Welten an Einsätzen gegen die Konföderation unabhängiger Systeme teil, oft auch in unwirtlichen Umgebungen.[7] Das Hawkbat-Bataillon war kurz nach Kriegsbeginn auf einem von Regen beherrschten Planeten im Einsatz. Aufgrund der Wetterbedingungen trugen die Soldaten dort Regenponchos über ihren mit Schlamm verschmutzten Rüstungen. Während TFAT/i-Kanonenboote die gegnerischen Bodentruppen aus der Luft unter Beschuss nahmen, bezogen vier Mitglieder des Hawkbat-Bataillons Stellung auf einer Anhöhe.[2]

Quellen[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. 1,00 1,01 1,02 1,03 1,04 1,05 1,06 1,07 1,08 1,09 1,10 1,11 1,12 1,13 1,14 1,15 1,16 1,17 1,18 1,19 1,20 1,21 1,22 1,23 1,24 1,25 1,26 Guide – Die Große Armee der Republik
  2. 2,0 2,1 2,2 2,3 2,4 2,5 Clone WarsKapitel 1
  3. 3,0 3,1 The Complete Star Wars Encyclopedia (Band II, Seite 27, Eintrag: Hawkbat Bataillon)
  4. The Complete Star Wars Encyclopedia (Band II, Seite 401, Eintrag: 101st Regiment)
  5. 5,0 5,1 The Complete Star Wars Encyclopedia (Band III, Seite 206, Eintrag: 327th Star Corps)
  6. The Complete Star Wars Encyclopedia (Band II, Seite 62, Eintrag: Barr, Lieutenant)
  7. 7,0 7,1 30th Anniversary Collection – Clone Trooper (Hawkbat Bataillon (Figur auf Rebelscum)
  8. The Complete Star Wars Encyclopedia (Band II, Seite 27, Eintrag: hawk-bat)

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. The Clone Wars – Heavy Clone Trooper (Figur auf Rebelscum)