Ein Duo für Solo

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
SWC 079.jpg
Ein Duo für Solo
Allgemeines
Originaltitel:

The Big Con

Texter:

Mary Jo Duffy

Zeichner:

Ron Frenz

Weitere:

Weitere Ausgaben…

Informationen zum Inhalt
Epoche:

Ära der Rebellion

Datum:

3 NSY

Ein Duo für Solo ist eine Comicgeschichte, die von Mary Jo Duffy geschrieben und von Ron Frenz gezeichnet wurde. In Deutschland erschien der Comic im Jahre 1985 im vierten Band der Star-Wars-Comicserie des Egmont Ehapa Verlages unter dem Namen Duo für Solo. Im Mai 2013 veröffentlichte Panini im Rahmen der Classics-Serie eine Neuauflage unter dem neuen Titel. Die Geschichte spielt einige Monate nach den Ereignissen von Episode V – Das Imperium schlägt zurück im Jahr 3 NSY.

Handlung[Bearbeiten]

Auf der Suche nach ihrem verschleppten Freund Han Solo fliegen Lando Calrissian und Chewbacca zu dem Planeten Arcan IV, um das Verbrecherpärchen Lemo und Sanda und deren Bande, die einst mit Han zusammengearbeitet haben, dazu zu bringen, sich an der Suche zu beteiligen. Um nicht erkannt zu werden, benutzen sie Landos eigenes Schiff, die Cobra, anstelle des Millennium Falken. Lando gibt sich für seinen alten Widersacher Barpotomous Drebble aus, und Chewbacca tritt als sein namenloser Partner auf. So gelingt es ihnen, das Vertrauen von Lemo und Sanda zu gewinnen. Indem er eines der Mitglieder von Lemos und Sandas Bande in Notwehr tötet, verschafft sich Lando den Respekt der übrigen. Um das Interesse der Verbrecher an Han Solo zu wecken, behauptet Lando, dass Han wisse, wo sich die Tanzende Göttin und der Mistrel befänden, denn er weiß, dass die Bande diese beiden wertvollen Kunstwerke in ihren Besitz bringen will, weil sie sie für einen geplanten Raubzug benötigt. Tatsächlich hat Lando die beiden Statuetten einige Zeit zuvor bei einem Kartenspiel gewonnen und hat sie noch immer. Indem er Lemo und Sanda glauben lässt, dass ihnen Han dabei helfen könnte, sie zu finden, versucht er herauszufinden, ob die beiden etwas über den Aufenthaltsort seines vermissten Freundes wissen. Lemo und Sanda wollen indes in Erfahrung bringen, was „Captain Drebble“ im Schilde führt, und ihn dann ermorden. Zu diesem Zweck laden sie Lando und Chewbacca zu einem Abendessen ein.

Zunächst scheint Landos Plan zu funktionieren, denn während des Abendessens erzählen ihm Hans ehemalige Partner bereitwillig, dass Darth Vader Han Solo dem Kopfgeldjäger Boba Fett überlassen habe und dieser ihn Jabba dem Hutten übergeben habe. Dann unterläuft Lando jedoch ein folgenschwerer Fehler, als er den Verbrechern versehentlich verrät, dass er und Chewbacca Freunde von Han Solo sind. Daraufhin ziehen Lemos und Sandas Leute ihre Waffen, doch es gelingt Lando und Chewbacca, aus dem Restaurant zu fliehen. Sie bemächtigen sich eines Gleiters und versuchen, den Raumhafen zu erreichen. Die Verbrecher nehmen die Verfolgung auf, und es gelingt den beiden Rebellen nicht, sie abzuhängen. Daher springt Chewbacca auf einen Gleiter, in dem einige von Lemos und Sandas Leuten sitzen. Er wirft die Insassen hinaus und übernimmt das Steuer. Im weiteren Verlauf der Verfolgungsjagd werden er und Lando getrennt. So kommt es schließlich dazu, dass sie mit hoher Geschwindigkeit aufeinander zufliegen. Sie sind zu schnell, um ausweichen zu können, und stoßen frontal zusammen. Wie durch ein Wunder überleben die beiden den Zusammenstoß, doch dann werden sie von einem Bandenmitglied namens Dafi gestellt. Dafi will die beiden erschießen, doch in diesem Augenblick erspäht sie den Mistrel, der Lando aus der Tasche gefallen ist. Als auch Lemo und einige seiner Leute eintreffen, wendet sich Dafi gegen ihre ehemaligen Verbündeten und eröffnet auf sie das Feuer, denn sie will die Figur nicht hergeben. In dem Durcheinander gelingt Lando und Chewbacca die Flucht. Sie erreichen die Cobra und verlassen Arcan IV. Ihr Besuch auf diesem Planeten ist insofern erfolgreich gewesen, als sie in Erfahrung gebracht haben, dass sich Han Solo in Jabbas Palast auf Tatooine befindet.

Dramatis personae[Bearbeiten]


Literaturangaben[Bearbeiten]