Kontrollgeflecht

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Kontrollgeflecht ist ein Zauber der Dathomirhexen. Dieser Zauber erlaubt es ihnen, die Kontrolle über Lebewesen zu übernehmen. Es war nur sehr schwer, diese Kontrolle zu durchbrechen. Einige Hexen nannten ihn auch Kettenstange oder Führungsnetz.

Im Jahr 43 NSY setzten die Hexen das Kontrollgeflecht gegen die Mitglieder der Stämme der Herabregnenden Blätter und der Zerbrochenen Säulen sowie einige Außenweltler wie Luke Skywalker und seinen Sohn Ben ein.

Quellen[Bearbeiten]