Machtschild

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Machtschild ist eine passive Machtfähigkeit, mit der sich ein Machtbenutzer während eines Kampfes umgibt, um sich gegen Machtangriffe zu schützen. Schon 4000 VSY waren verschiedene Arten von Machtschilden bekannt, die je nach Fähigkeit des Benutzers zum Einsatz kamen. Sith und Jedi wandten sie in den Neuen Sith-Kriegen an. Doch die Machtschilde konnten auch gebrochen werden, was deutlich wurde, als Darth Bane den Schild seines Trainingspartners durchstieß und diesen schließlich tötete.

Quellen[Bearbeiten]