Lebensentzug

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Lebensentzug ist eine Machtfertigkeit der Dunklen Seite der Macht. So können Dunkle Jedi und Sith die Lebensenergie von Lebewesen entziehen. Die Lehre der Fähigkeit stammt von Zelashiel dem Frevler, die in Darth Revans Holocron gespeichert wurde, aber im Laufe der Zeit verloren ging. Lebensentzug blieb stets eine dunkle Macht. Bekannte Anwender waren Darth Malak oder Darth Traya. Darth Traya verwendete diese Fertigkeit im Kampf, während Malak in der Sternenschmiede diverse Jedi gefangen hielt, um ihnen die Energie zu entziehen und sie so im Tod noch für sich zu nutzen. Auch Silri und andere Nachtschwestern von Dathomir nutzten den Lebensentzug.

Quellen[Bearbeiten]