Das Tagebuch von Meister Gnost-Dural

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
BKL-Icon.svg Dieser Artikel behandelt das real erschienene Sachbuch; für das Kriegstagebuch des Jedi-Meisters Gnost-Dural siehe Gnost-Durals Tagebuch.
Gnost-Durals Tagebuch.jpg
Das Tagebuch von Meister Gnost-Dural
Allgemeines
Originaltitel:

The Journal of Master Gnost-Dural

Autor:

Robert Chestney

Daten der deutschen Ausgabe
Verlag:

Chronicle Books

Veröffentlichung:

20. Dezember 2011

Seiten:

111

ISBN:

ISBN 9781452107608

Weitere Ausgaben…

Das Tagebuch von Meister Gnost-Dural ist ein von Robert Chestney geschriebenes Sachbuch, das exklusiv in der Collectors Edition von The Old Republic enthalten ist, die seit dem 20. Dezember 2011 erhältlich ist. Es ist als ein Tagebuch des Jedi-Chronisten Gnost Dural mit Anmerkungen von Jedi-Großmeisterin Satele Shan geschrieben. Das Buch ist sowohl mit Zeichnungen von Sperasoft Studios, Roman Artamonov, Fedor Losev, Lorenz Hideyoshi Ruwwe, Clint Young und Arnie Jorgensen als auch mit Karten und Diagrammen von Michael Voigt illustriert.

Inhaltsangabe des Verlags[Bearbeiten]

Das Tagebuch von Meister Gnost-Dural: 111 Seiten voller Hinweise und Zeichnungen vom ehrwürdigen Jedi-Meister über die frühen Jahren des Großen Hyperraum-Kriegs zwischen der Galaktischen Republik und dem Sith-Imperium. Es bietet nie gesehene Grafiken und brandneue Informationen.

Inhalt[Bearbeiten]

Kapitel 1: Zur Geschichte des Ordens der Jedi

Kapitel 2: Die Rückkehr des Sith-Imperiums

Kapitel 3: Die frühen Tage des Großen Krieges

Kapitel 4: Die Schlacht von Bothawui

Kapitel 5: Studium der Geschichte des Sith-Imperiums

Kapitel 6: Das Geheimnis des Sith-Imperators

Kapitel 7: Kampf um Alderaan

Kapitel 8: Die Mandalorianische Blockade

Kapitel 9: Die Plünderung von Coruscant

Kapitel 10: Ereignisse nach dem Vertrag von Coruscant

Covergalerie[Bearbeiten]

Trivia[Bearbeiten]

Da das Buch als Tagebuch des Jedi-Chronisten Gnost-Dural geschrieben ist, konnte für die Zeitrechnung weder das VSY/NSY-System, noch das VVC/NVC-System angewendet werden. Die Jahresangaben richten sich daher nach dem Jahr 25043 VSY, so ist beispielsweise der Vertrag von Coruscant mit dem Jahr 21390 angegeben. Es liegt nahe, dass hier vom Gründungsjahr der Galaktischen Republik ausgegangen wird, welches jedoch laut der Galaktischen Zeitlinie 10 Jahre früher stattfand (25053 VSY bzw. 21400 VVC).

Weblinks[Bearbeiten]