Mission von Pillio

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Meeko Skywalker Pillio.jpg
Mission von Pillio
Zeitliche Übersicht
« Vorherige:

Schlacht von Fondor

» Nächste:

Scharmützel von Vardos

Beschreibung
Konflikt:
Datum:

4 NSY

Ort:

Pillio

Auslöser:
Ergebnis:
  • Luke Skywalker erhält einen Kompass
  • Das Observatorium des Imperators wird nicht zerstört
Kontrahenten

Rebellen-Allianz

Galaktisches Imperium

Kommandeure

Luke Skywalker

Agent Del Meeko

Truppenverbände
Verluste


  • alle Infanteristen außer Meeko

Die Mission von Pillio war ein Aufeinandertreffen des Jedi Luke Skywalker mit einem Erkundungstrupp des Galaktischen Imperiums unter dem Kommando von Agent Del Meeko gegen 4 NSY auf dem Planeten Pillio. Die Imperialen hatten den Auftrag erhalten, ein Observatorium von Imperator Palpatine zu zerstören, während Skywalker von der Macht nach Pillio geführt worden war. Am Ende wurde das Observatorium nicht zerstört und sowohl Skywalker als auch Agent Meeko verließen Pillio.

Vorgeschichte[Bearbeiten]

Nach der erfolgreichen Rettung der Klimawandler in der Schlacht von Fondor erhielt das Inferno-Trupp einen neuen Auftrag. Dieser wurde Agent Del Meeko übergeben. Meeko sollte mit einigen Sturmtruppen als Unterstützung auf Pillio landen und dort ein Observatorium des Imperators, in welchem verschiedenste Relikte gelagert wurden, finden und zerstören. So sollte verhindert werden, dass die Gegenstände in feindliche Hände fallen. Auf der anderen Seite wurde Luke Skywalker durch ein Gefühl über seine Verbindung in der Macht nach Pillio gerufen. Er begab sich mit seinem X-Flügel Sternenjäger nach Pillio.

Verlauf[Bearbeiten]

Skywalker kam einige Zeit nach den Imperialen auf Pillio an. Diese hatten schon ein kleines Lager in der Nähe ihrer Lambda-Fähre aufgeschlagen und mit der Suche nach dem Observatorium begonnen. Während ihrer Suche trafen einige Truppen, die von Agent Meeko selbst angeführt wurden, auf einige einheimische Käfer, welche die Eindringlinge in ihrem Gebiet angriffen. Etwa zur selben Zeit traf Skywalker auf die zurückgelassenen imperialen Truppen und konnte diese besiegen und Meekos Trupp bis in die Höhle folgen. Dort traf er als einzigen Überlebenden Meeko an, der durch Bernstein gefangen war. Der Jedi befreite dem Agenten, nachdem dieser um Hilfe gebeten hatte. Unmittelbar danach wurden die beiden von weiteren Käfern angegriffen. Meeko tötete diese mit einem Thermaldetonator. Die Wucht der Explosion zerriss den Höhlenboden und die beiden fielen noch tiefer in das Höhlensystem. Als sie den Boden erreichten wurde Meeko ein weiteres Mal von Skywalker gerettet, der einige Felsen mit der Macht in der Luft hielt, welche durch die Explosion gelöst worden waren und auf Meeko zustürzten. Agent Meeko war verwundert, dass Skywalker ihn nicht einfach getötet hatte, so wie er es in der Propaganda des Imperiums immer gehört hatte, und ließ sich auf eine Zusammenarbeit mit dem Jedi ein. Die beiden fanden bald einen Weg aus der Höhle, der sie auch direkt zum Observatorium führte. Dort musste Skywalker den imperialen Agenten gegen weitere angreifende Käfer verteidigen, während dieser die Sicherheitssysteme des Komplexes deaktivierte.

Nachdem das Sicherheitssystem deaktiviert worden war, musste Luke das Tor am Eingang des Observatoriums mit der Macht öffnen, da es keinerlei andere Möglichkeit dazu gab. Innerhalb des Gebäudes konnte Skywalker Meeko erst zuerst davon überzeugen, ihm einen Kompass zu überlassen, und danach davon, das Observatorium nicht zu zerstören. Die beiden machten sich daraufhin wieder auf den Weg zu ihren Schiffen. Während Skywalker zur Allianz zurückkehrte, begab sich Meeko zurück zum Inferno-Kommando.

Folgen[Bearbeiten]

Das Zusammentreffen mit dem Skywalker und die guten Erfahrungen, die Meeko mit dem Jedi gemacht hatte, ließen den Agenten an der Propaganda des Imperiums zweifeln. Diese Zweifel überzeugten ihn, in der folgenden Mission direkte Befehle zu missachten und gemeinsam mit Kommandant Iden Versio zu desertieren und einige Zivilisten zu retten.

Quellen[Bearbeiten]

Die Mission von Pillio ist die Handlung der Mission "Das Observatorium" in dem Shooter Battlefront II von Electronic Arts.