Chewbacca (Dark Horse)

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Chewbacca (Comic).jpg
Sonderband 4
Allgemeines
Originaltitel:

Chewbacca

Texter:

Darko Macan

Zeichner:

Brent Anderson, Igor Kordey

Cover:

Sean Phillips

Weitere Ausgaben…

Informationen zum Inhalt
Datum:

25 NSY

Charaktere:

Chewbacca, C-3PO, R2-D2

Der Comic Chewbacca wurde vom Dino-Verlag im August 2000 im vierten Sonderband veröffentlicht. Die Geschichten wurden von Darko Macan und geschrieben und von Brent Anderson und Igor Kordey gezeichnet. Die Handlung erzählt verschiedene Abschnitte von Chewbaccas Leben nach. Im Sommer 2013 wurde der Comic im Rahmen der Masters-Comicserie neu aufgelegt.

Inhaltsangabe des Verlags[Bearbeiten]

Die Allianz hat einen ihrer größten Helden verloren! Jahrzehnte lang war der Wookiee der treueste Freund Han Solos und Luke Skywalkers, sowie loyaler Beschützer der Familie Organa-Solo. Seite an Seite mit den Lichtgestalten der Rebellion bekämpfte er das Böse in der Galaxis bis zu dem Tag, an dem er in einem wagemutigen Einsatz schließlich sein Leben für das Größte aller Ideale gab: Die Freiheit. In den Tagen nach den tragischen Ereignissen, die zu Chewies Tod führten, suchen die beiden Droiden R2-D2 und C-3PO diejenigen Personen auf, die dem tapferen Wookiee am nächsten standen. Sie alle schildern persönliche Erlebnisse, die sie mit Chewbacca für immer verbinden. So kommen u.a. sowohl Chewies geliebte Frau Mallatobuck, sein Vater Attichitcuk und seine engsten Freunde Luke, Han und Leia zu Wort. Auf diese Weise entsteht eine faszinierende Charakteristik des wohl berühmtesten Bewohners des Waldplaneten Kashyyyk.

Handlung[Bearbeiten]

Nach dem Tod des langjährigen Wookiee-Freundes Chewbacca im Zuge der Mission auf Sernpidal unternehmen die Droiden R2-D2 und C-3PO zu seinen Ehren eine Reise in die Vergangenheit ihres gefallenen Gefährten. Dazu befragen sie Hinterbliebene, Freunde, nahe Verwandte und all jene, die in Chewbacca langem Leben eine Rolle spielten.

Zunächst befragen sie die Wookiee-Dame Mallatobuck, die mit Chewbacca verheiratet war. Sie erzählt den Droiden, wie sie sich in den Wookiee verliebte. Anschließend wenden sich sich an Attichitcuk, der den Droiden von der Begegnung mit Tojjevvuk berichtet. Weitere Zeitzeugen sind der Trandoshaner Ssoh, die Kopfgeldjägerin Mala Mala, der Wookiee Tvrrdko sowie Wedge Antilles und Lando Calrissian. In einem Treffen mit Leia Organa Solo erfahren die beiden Droiden, dass die Prinzessin während ihrer anfänglichen Liebe zu Han Solo auf Chewbacca eifersüchtig war. Zeitweilig wäre es ihr sogar Recht gewesen, wenn Chewbacca nicht da wäre, weil der Wookiee einen engen Draht zu seinem Freund Han pflegte. Leia und Han trauern um ihren gemeinsamen Freund. Besonders Han sei derart von Kummer und Schmerz mitgenommen, dass Leia befürchtet, ihre Beziehung würde daran zerbrechen.

Als nächstes befragen die Droiden den Jedi Luke Skywalker, der von dem laufenden Krieg gegen die Yuuzhan Vong sichtlich mitgenommen ist. Im Interview lässt Luke die letzten Momente von Chewbacca Revue passieren und erkennt dabei, dass es im Moment der Zerstörung Sernpidals eine große Erschütterung in der Macht wahrnahm. Nun sei ihm klar, was es für Obi-Wan Kenobi seinerzeit bedeutete, als Alderaan vernichtet wurde. Luke ist nicht minder erschüttert von dem plötzlichen Tod seines Wookiee-Freundes, wie seine Schwester Leia oder Han.

Zuletzt wagen sich die Droiden an Han Solo heran, der in diesen Momenten an seinem Schiff, den Millennium Falken, arbeitet. Dabei führt er ein Schein-Gespräch mit Chewbacca, als wäre er noch am Leben und würde mit ihm zusammen den Falken reparieren. Den beiden Droiden offenbart Han seinen dankbarsten Moment im Leben Chewbaccas. Er erinnert sich, wie Chewbacca einst das Leben seiner Tochter Jaina rettete. Han zeigt ein Bild, das die junge Jaina zum Dank für Chewbacca gezeichnet hatte. Die Tatsache, dass Chewbacca seinen Kindern das Leben rettete und sich für diese Heldentaten zuletzt selbst aufopferte, erschüttert Han zutiefst. Nun kann er Chewbacca dafür keinen Dank mehr aussprechen.

Inhalt[Bearbeiten]

Cover-Galerie[Bearbeiten]

Literaturangaben[Bearbeiten]