Der Ruf des Jägers

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Ruf des Jägers
Allgemeines
Originaltitel:

Reputation

Autor:

Ari Marmell

Übersetzer:

Dagmar Klein

Illustrator:

Tom Hodges

Daten der deutschen Ausgabe
Veröffentlichung:

Juli 2014

Seiten:

8

Weitere Veröffentlichungen…

Informationen zum Inhalt
Datum:

ca 24 VSY[1]

Der Ruf des Jägers ist eine Kurzgeschichte von Ari Marmell, die auf Englisch im September 2012 in der 136. Ausgabe des Star Wars Insider unter dem Titel Reputation erschienen ist. Die deutsche Übersetzung wurde in der Ausgabe 74 von Star Wars – Das offizielle Magazin veröffentlicht. Die Geschichte spielt ungefähr zwei Jahre vor Ausbruch der Klonkriege (24 VSY) und zeigt den Kopfgeldjäger Cad Bane in einer frühen Phase seiner Karriere.

Handlung[Bearbeiten]

Die Ereignisse der letzten Jahre haben Bane zu der Erkenntnis gebracht, dass der Republik ein Krieg bevorsteht. Um von diesem profitieren zu können, hat der Duros einen Auftrag angenommen, der sein Ansehen als Kopfgeldjäger steigern soll. Der bothanische Verbrecherlord Akris Ur’etu vom Skar’kla-Konsortium verschanzt sich unterdessen mit einer Gruppe Leibwächter in seinem Büro. Die Gruppe feuert auf einen Jedi, der sich mit seinem Lichtschwert durch die Tür schneidet, und wird überwältigt. Bane beobachtet den Vorfall und ist dabei erstaunt vom gewaltsamen Vorgehen des Angreifers. Ur’etu kann durch einen geheimen Gang fliehen und sucht in seinem Sicherheitszentrum Zuflucht, doch der Jedi folgt dem Bothaner und entreißt ihm seinen Blaster. Mit diesem erschießt er den Weequay-Sicherheitschef des Verbrecherlords und beginnt, sein Opfer zu würgen. Dabei wird er von Bane unterbrochen, der angeheuert wurde, um den Jedi umzubringen, ihn aber nicht daran hindert, Ur’etu zu töten. Der Duros hat erkannt, dass er es nicht mit einem wirklichen Jedi zu tun hat, sondern lediglich mit geschickten Tricks und miniaturisierter Technik. Er besiegt den anderen, als dieser ihn angreift, und zwingt dem Attentäter das Eingeständnis ab, im Auftrag der Hutts gehandelt zu haben. Bane bietet ihm an, ihn am Leben zu lassen, will jedoch im Gegenzug wissen, wie man ähnliche hochentwickelte Ausrüstung konstruieren kann, von der er sich in Zukunft zahlreiche neue Möglichkeiten erhofft.

Inhalt[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]