Intermezzo

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Intermezzo
Allgemeines
Originaltitel:

MedStar: Intermezzo

Autor:
Übersetzer:

Dagmar Klein

Illustrator:

Randy Martinez

Daten der deutschen Ausgabe
Veröffentlichung:

Juli 2005

Erschienen in:

Star Wars Insider

Weitere Veröffentlichungen…

Informationen zum Inhalt
Epoche:

Ära des Aufstiegs des Imperiums

Datum:

20 VSY

Ereignis:

Schlacht um Drongar

Intermezzo ist eine von Michael Reaves und Steve Perry im Rahmen der MedStar-Dilogie geschriebene Kurzgeschichte, deren Handlung zwischen dem ersten und dem zweiten Band angesiedelt ist. Im Englischen wurde die Kurzgeschichte bereits im Juli 2005 im Star Wars Insider veröffentlicht. Später erschien sie noch im Star Wars Magazine UK und wurde im März 2008 im Star Wars Hyperspace archiviert. In Deutschland wurde die Kurzgeschichte erst im Juli 2011 veröffentlicht, nachdem die beiden Romane auch auf Deutsch erhältlich waren. Für die Übersetzung von Intermezzo war Dagmar Klein verantwortlich, für die Illustrationen, die unter anderem die einzigen bildlichen Darstellungen der Protagonisten Jos Vondar, Den Dhur und Tolk le Trene beinhalten, Randy Martinez.

Handlung[Bearbeiten]

Kurz nach dem Tod seines Zabrak-Freundes Zan Yant während der Schlacht um Drongar muss Flehr Sieben-Chefarzt Jos Vondar ausgerechnet ein anderes Exemplar dieser Spezies operieren. Und als wäre Vondar damit nicht schon genug mit seiner Trauer konfrontiert, ist dieser separatistische Söldner auch mitschuldig am Tod von Jos’ Freund. Während der Zabrak, Sar Omant, Jos auffordert, ihn zu töten, um so der erwarteten Folter zu entgehen, kämpft dieser mit Rachegelüsten, die aber durch den Gedanken an Yant wieder abklingen. Im Folgenden beginnt Vondar mit Hilfe von Barriss Offee und seiner Geliebten Tolk le Trene, den Zabrak weiter nach besten Gewissen zu operieren.

Inhalt[Bearbeiten]