Erstes Blut

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vestara First Blood.jpg
Erstes Blut
Allgemeines
Originaltitel:

First Blood

Autor:

Christie Golden

Übersetzer:

Dagmar Klein

Illustrator:

Brian Rood

Daten der deutschen Ausgabe
Veröffentlichung:

Juli 2012

Weitere Veröffentlichungen…

Informationen zum Inhalt
Datum:

41 NSY

Charaktere:

Erstes Blut ist eine Kurzgeschichte der US-amerikanischen Autorin Christie Golden, die erstmals im April 2011 unter dem Titel First Blood im Star Wars Insider erschien. Auf Deutsch wurde sie im Juli 2012 im offiziellen Star Wars Magazin veröffentlicht.

Handlung[Bearbeiten]

Um 41 NSY stellt das Sith-Meditationskugelschiff Schiff eine Gruppe, bestehend aus Hochlord Sarasu Taalon, Ivaar Workan, Olaris Rhea, Ruku Myal und Vestara Khai des Vergessenen Stammes der Sith zusammen, um ein Schiff zu finden, das das Kriegsschiff Omen wiederherstellen kann. Nachdem es der Gruppe gelingt, einen damorianischen S18-Raumfrachter manövrierunfähig zu machen und auf den Planeten stürzen zu lassen, nehmen sie die Verfolgung der überlebenden Besatzung auf. Am Absturzort angekommen, entdeckt Vestara Fußabdrücke, die in zwei verschiedene Richtungen führen. Somit teilt sich die Gruppe auf. Bald darauf schaffen es Vestara, Myal und Workan, ein Teil der Besatzung niederzustrecken. Später werden sie von Taalon kontaktiert, der zusammen mit Olaris den Rest der Besatzung gefunden hat. Er befiehlt Vestara, zur Fregatte zurückzukehren, um eine Inventarliste des Inhalts zu erstellen, während Myal und Workan zu ihm kommen sollen. Als Vestara die Fregatte erreicht, stößt sie auf ein kleines Sklavenmädchen, das ebenfalls an Bord des Schiffes gewesen war. Da Vestara der Überzeugung ist, dass nur Sith überleben dürfen, entschließt sie sich, das Mädchen zu töten. Anschließend gibt sie dem toten Kind den Namen Die Erste, da es ihr erster Mord war.

Dramatis personae[Bearbeiten]

Inhalt[Bearbeiten]

Veröffentlichungen[Bearbeiten]