Zay Versio

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zay.JPG
Zay Versio
Beschreibung
Spezies:

Mensch

Geschlecht:

weiblich

Haarfarbe:

Braun

Augenfarbe:

Braun

Biografische Informationen
Geburt:

etwa 5 NSY

Heimat:

Jakku

Einheit(en):

Inferno-Trupp

Fahrzeug(e):

Corvus

Zugehörigkeit:

Widerstand

Zay Versio war eine menschliche Widerstandskämpferin und die Tochter der Kommandantin des Inferno-Trupps Iden Versio.

Biografie[Bearbeiten]

Zay wurde kurz nach der Schlacht von Jakku als Tochter der ehemaligen imperialen Elitesoldaten Iden Versio und Del Meeko geboren. Später flog sie mit ihrer Mutter Manöverübungen mit X-Flügel Sternenjägern im Hartaga-System. Im Jahr 34 NSY begab sie sich gemeinsam mit ihrer Mutter und Shriv Suurgav auf die Suche nach ihrem Vater. Del war zuvor nach einem Besuch auf dem Planeten Pillio im Jinata-System verschwunden. In einem Asteroidenfeld nahe Athulla stießen sie auf eine Flotte von Menschenhändlern, die für die Jinata-Sicherheit arbeiteten. Nach einer kurzen Auseinandersetzung erfuhren sie, dass Del von der Jinata-Sicherheit auf Vardos gefangen genommen worden war. Der Spur von Zays Vater dorthin folgend, geriet die Gruppe in einen Aufstand der Jinata-Sicherheit gegen die Erste Ordnung, die die Kontrolle im System übernommen hatte. Während Zay an Bord ihres Schiffes Corvus blieb, trafen Iden und Shriv am Boden auf Gideon Hask, einen alten Bekannten aus den Zeiten des Galaktischen Bürgerkrieges. Die Corvus wurde von der Retribution, Hasks Sternenzerstörer, unter Beschuss genommen und stürzte ab. Zey konnte mit einer Rettungskapsel im letzten Moment dem Tod entrinnen. Wenig später wurde sie inmitten kämpfender Sturmtruppen und Aufständischen von Iden und Shriv aufgespürt und befreit. Iden gestand ihrer Tochter, dass Hask ihren Vater auf Pillio getötet hatte. Gemeinsam infiltrierten sie anschließend die Retribution, um von Vardos zu entkommen. Sie schafften es gerade noch an Bord, bevor der Sternenzerstörer in den Hyperraum sprang. Auf der Retribution verschafften sie sich Zugang zu den geheimen Aufzeichnungen der Ersten Ordnung und versuchten anschließend, diese an den Widerstand auf D’Qar weiterzuleiten, indem sie einen Rücksturz des Schiffes durch Sabotage des Antriebsgenerators erzwingen wollten. Dabei wurden sie erneut von Hask aufgespürt, den Iden diesmal mit Zays Hilfe erschießen konnte. Dabei wurde sie jedoch selbst tödlich verletzt. Die Explosion des Generators zerstörte das Antriebssystem des Schiffes und die Retribution fiel unweit der Starkiller-Basis aus dem Hyperraum. Zay und ihre sterbende Mutter sahen auf den Planeten hinab, als dieser nach dem Angriff des Widerstands in sich zusammenbrach.

Quellen[Bearbeiten]

Zay Versio trat erstmals im DLC Resurrection des Videospiels Battlefront II (2017) auf. Dort wurde sie von Brittany Volcy mittels Computeranimationen dargestellt.