Episode IX – Der Aufstieg Skywalkers

Aus Jedipedia
(Weitergeleitet von Der Aufstieg Skywalkers)
Wechseln zu: Navigation, Suche
BKL-Icon.svg Dieser Artikel behandelt den Film; für weitere Bedeutungen siehe Episode IX – Der Aufstieg Skywalkers (Begriffsklärung).
AufstiegSkywalkers.jpg
Episode IX – Der Aufstieg Skywalkers
Informationen zur Produktion
Originaltitel:

Episode IX – The Rise of Skywalker

Veröffentlichung:

20. Dezember 2019[1]

Länge:

142 Min

Altersfreigabe:

FSK 12

Informationen zum Stab
Regisseur:

J. J. Abrams, Kathleen Kennedy

Drehbuch:
Musik:

John Williams

Informationen zum Inhalt
Datum:

35 NSY

Darsteller

Luke Skywalker
Kylo Ren
Rey
Finn
Poe Dameron
C-3PO
Jannah
Armitage Hux
Enric Pryde
Maz Kanata
Zorii Bliss
Chewbacca
Rose Tico
Palpatine
Lando Calrissian

Mark Hamill
Adam Driver
Daisy Ridley
John Boyega
Oscar Isaac
Anthony Daniels
Naomi Ackie
Domhnall Gleeson
Richard E. Grant
Lupita Nyong’o
Keri Russell
Joonas Suotamo
Kelly Marie Tran
Ian McDiarmid
Billy Dee Williams

Weitere Darsteller...

Episode IX – Der Aufstieg Skywalkers (im englischen Original Episode IX – The Rise of Skywalker) ist der neunte Star-Wars-Film, der am 20. Dezember 2019 erschienen ist. Der Film stellt den letzten Teil der Sequel-Trilogie dar, zu der auch Episode VII – Das Erwachen der Macht und Episode VIII – Die letzten Jedi gehören.

Lauftext[Bearbeiten]


Es war einmal vor langer Zeit in einer
weit, weit entfernten Galaxis....

Star Wars Logo.svg

Episode IX

Der Aufstieg Skywalkers

Die Toten sprechen! In der Galaxis war eine mysteriöse Übertragung zu hören, die Androhung von RACHE durch die düstere Stimme von IMPERATOR PALPATINE.

GENERAL LEIA ORGANA entsendet Geheimagenten, um Informationen zu sammeln, während REY, die letzte Hoffnung der Jedi, für den Kampf gegen die finstere ERSTE ORDNUNG trainiert.

Unterdessen jagt der Oberste Anführer, KYLO REN, dem Phantom des Imperators hinterher, wild entschlossen, jegliche Bedrohung seiner totalen Kontrolle zu vernichten…

Handlung[Bearbeiten]

Der Wegfinder[Bearbeiten]

Etwa ein Jahr nach der Schlacht von Crait befindet sich der Oberste Anführer der Ersten Ordnung, Kylo Ren auf dem Planeten Mustafar. Auf der Suche nach einem sogenannten Wegfinder, der zuvor Darth Vader gehört hat, greift er Alazmec-Kolonisten an. Mit dem gefundenen Wegfinder macht er sich anschließend auf den Weg nach Exegol. Dort betritt er eine uralte Zitadelle und wird auf dem Weg durch das Innere von der Stimme Darth Sidious' verspottet, der ihm offenbart, dass er Snoke geschaffen hat und für die Stimmen verantwortlich ist, die Kylo Ren seit seiner Kindheit gehört hat. Im Inneren der Zitadelle findet Ren zahlreiche Container, in denen sich unfertige Körper mit Snokes Aussehen befinden. Dazwischen steht Darth Sidious selbst, doch bevor Ren ihn angreifen kann, eröffnet ihm der ehemalige Imperator, mit ihm zusammen zu arbeiten. Er erklärt, dass die Erste Ordnung nur ein Bruchstück dessen ist, zu was er fähig sei und verspricht Kylo Ren, dass er ihm alles geben kann, was er wünscht. Gleichzeitig steigt eine Flotte aus Sternenzerstörern langsam von der Oberfläche Exegols auf. Sidious befiehlt Ren, Rey zu töten und damit den Jedi-Orden endgültig zu vernichten. Dann kann Ren den Platz des Imperators einnehmen.

Unterdessen befinden sich Finn, Poe Dameron und Chewbacca auf dem Weg zur Sinta Gletscher-Kolonie, wo sie den Widerstandsinformanten Ovissian Boolio treffen, der ihnen Informationen auf einem codierten Speicher übergibt. Diese hat er von einem Spion in der Ersten Ordnung erhalten. Sie werden von mehreren Staffeln TIE-Jägern überrascht und trennen sich schnell. In der Verfolgungsjagd versucht Poe Dameron durch Lichtgeschwindigkeitssprünge die Erste Ordnung abzuhängen, was ein riskantes Manöver darstellt, aber ihre Gegner erfolgreich abschüttelt.

Eine neue Bedrohung[Bearbeiten]

Auf Ajan Kloss trainiert Rey und zweifelt an sich selbst, bis General Leia Organa ihr versichert, dass sie nur etwas mehr Zeit braucht. Sie übergibt Rey Anakin Skywalkers Lichtschwert, mit dem Rey anschließend einen Trainingsparkour absolviert. Dabei taucht plötzlich Kylo Ren vor ihr auf, der durch die Verbindung zwischen den beiden mit ihr quer durch die Galaxis kommunizieren kann. Er zeigt ihr verschiedene Visionen, darunter die Sith-Flotte über Exegol, Han Solo Tod, den Kampf gegen Snoke und wie ihre Eltern sie auf Jakku verlassen haben. Dies bringt Rey in Rage, sodass sie auf den Trainingsdroiden einschlägt und dabei BB-8 beschädigt, auf den ein Baum fällt. Sie befreit ihn und kehrt zur Basis zurück, wo sie Leia gegenüber enttäuscht berichtet, dass sie noch nicht bereit ist das Lichtschwert von Luke Skywalker zu führen. Einige Zeit später kehren Finn, Poe und Chewbacca mit dem Millennium Falken zurück, der durch Poes Manöver beschädigt ist. Rey, die zuvor die alten Jedi-Texte, die Luke auf Ahch-To aufbewahrte untersucht hat, beschwert sich bei Poe über den Zustand des Raumschiffs und seine riskanten Manöver. Poe dagegen moniert, dass der Widerstand Reys Fähigkeiten benötigt, während sie ihre Zeit auf Ajan Kloss verbringt.

Die Informationen des Spions bestätigen die Rückkehr von Palpatine und die Bedrohung einer riesigen Flotte sowie den Planeten Exegol, der jedoch auf keiner Karte verzeichnet ist. Rey erinnert sich, dass Luke in seinen Aufzeichnungen Exegol erwähnt hat und die Suche nach einem Wegfinder, um zu dem Planeten zu gelangen. Sie informiert Leia darüber und will den Wegfinder selbst suchen. Obwohl Leia dies für zu gefährlich hält, lenkt sie ein, da es ihre einzige Chance ist, Exegol zu finden, bevor die Flotte des Imperators den Planeten verlässt. Leia schickt Rey nach Pasaana, wo sich ein Kontakt von ihr aufhält. Finn, Poe und Chewbacca begleiten Rey, obwohl diese anfangs allein reisen will. C-3PO begleitet die Gruppe ebenfalls und verabschiedet sich für den Fall der Fälle von R2-D2. Finn verabschiedet sich unterdessen von Rose Tico, während Leia und Rey noch ein Gespräch führen.

Die Suche nach Ochi[Bearbeiten]

Umgeben von den Rittern von Ren lässt Kylo Ren seinen Helm von einem Sith-Alchemisten wieder zusammenschweißen und begibt sich anschließend in ein Treffen mit dem Obersten Rat, zudem unter anderem auch Armitage Hux und Enric Pryde gehören. Ren deponiert Boolios Kopf auf dem Tisch und informiert die Anwesenden über einen Spion in ihrer Mitte. Ein Offizier macht seine abfällige Meinung über die neuen Verbündeten der Ersten Ordnung, die Sith-Ewigen, kund und wird dafür von Ren vor den Augen der anderen getötet. Anschließend ordert Ren die Offiziere, alle Welten, die sich der Ersten Ordnung entgegensetzen, zu zerstören, während er und die Ritter von Ren Rey jagen.

Auf Pasaana treffen die Widerstandsmitglieder auf Lando Calrissian, nachdem sie von Sturmtruppen der Ersten Ordnung entdeckt werden. Er berichtet ihnen davon, dass er seinerzeit Luke auf der Suche nach dem Wegfinder begleitet hatte und einen Mann namens Ochi suchten, der mehr Informationen zu dem Gerät haben sollte. Allerdings fanden sie lediglich sein verlassenes Schiff vor und während Luke weiterreiste, blieb Lando auf Pasaana zurück. Er gibt ihnen die Koordinaten zu Ochis Schiff, das immer noch verlassen in der Wüste steht. Verfolgt von der Ersten Ordnung fallen die Widerstandsmitglieder in der Wüste in eine der zahlreichen Höhlen, die sich unter dem Sand verbergen. Sie finden dort Ochis Leichnam und einen Dolch, der mit der uralten Sprache der Sith graviert ist. C-3PO kann diese zwar übersetzen, seine Programmierung erlaubt es ihm aber nicht, es auszusprechen. In der Höhle treffen sie außerdem auf eine Vexis-Schlange, die verletzt ist und ihnen den Weg versperrt. Rey heilt die Schlange mithilfe der Macht wodurch diese ihnen den Weg freimacht. Unterdessen sind die Ritter von Ren ebenfalls auf Pasaana eingetroffen und suchen nach der Gruppe. Als diese sich Ochis Schiff nähern, spürt Rey, dass Kylo Ren auf dem Planeten ist und schickt ihre Gefährten voraus. Ren taucht kurz darauf in seinem TIE-Jäger auf und fliegt auf Rey zu, die im letzten Moment nach oben springt und dem Sternenjäger ausweicht. Dabei zerstört sie mit ihrem Lichtschwert einen der Flügel des TIE-Jägers was diesen in einen Sturzflug bringt und zerstört.

Chewbacca, der Rey zurückholen wollte, wurde unterdessen von der Ersten Ordnung gefangen genommen und Finn informiert Rey davon. Kylo Ren erscheint jedoch in dem Moment. Rey versucht mithilfe der Macht den Transporter, in dem Chewbacca sich ihrer Meinung nach befindet, zum Boden zurückzuziehen. Kylo Ren kontert dies und in dem Kräftemessen der beiden entfesselt Rey plötzlich Blitze und zerstört versehentlich den Transporter. Ren lässt sie und die Gruppe in Ochis Raumschiff entkommen, da er dafür den Falken durch seine Truppen in seinen Besitz gebracht hat. Rey glaubt, dass sie Chewbacca getötet hat und sie zweifelt erneut an sich selbst, obwohl Finn versucht ihr Mut zuzusprechen. Durch den Verlust von Chewbacca hat die Gruppe außerdem den Dolch verloren und hat nun lediglich C-3PO als einzigen Anhaltspunkt. Um an die gespeicherte Information zu kommen reist die Gruppe nach Kijimi, wo ein Hacker 3POs Speicher zugänglich machen soll. BB-8 entdeckt währenddessen auf Ochis Schiff den Droiden D-O und aktiviert diesen.

C-3POs Opfer[Bearbeiten]

Auf Kijimi treffen die Widerstandsmitglieder auf Zorii Bliss und ihre Anhänger, die mit Poe Dameron in dessen Jugend Gewürz geschmuggelt hat. Sie beharrt darauf, dass er ihr immer noch Credits schuldet, doch Rey beendet ein ausbrechendes Handgemenge schnell. Zorii lenkt ein und bringt sie zu Babu Frik, der C-3POs Speicher hacken kann. Allerdings haben die Ritter von Ren sie verfolgt und lassen die Erste Ordnung anrücken. Babu Frik erklärt, dass er zwar den Speicher hacken kann, dabei allerdings C-3POs Erinnerung gelöscht wird. Zunächst überlegt die Gruppe, ob es eine andere Möglichkeit gibt, doch C-3PO opfert sich und lässt sich hacken. Mit dem übersetzten Text erhalten die Widerstandsmitglieder nun die Koordinaten für den Wegfinder des Imperators. C-3POs Systeme starten neu und er begrüßt sie ohne seine bisherigen Erinnerungen. Unterdessen unterhält sich Poe mit Zorii außerhalb des Gebäudes und sie gibt ihm ein Medaillon eines Captains der Ersten Ordnung, mit dessen Codes sie eine Möglichkeit haben durch Sperren der Ersten Ordnung zu gelangen.

Sobald die Erste Ordnung ankommt flieht die Gruppe und entschließt sich, das Medaillon von Zorii zu benutzen, um den Sternenzerstörer zu entern, auf dem sich der Falke und - wie Rey spürt - auch der noch lebende Chewbacca befinden. Ihr Trick gelingt und während die anderen zu Chewbacca eilen, trennt sich Rey von ihnen. Poe und Finn werden gefangen genommen, als sie Chewbacca finden. Rey fühlt sich durch den Dolch zu Kylo Rens Quartier gezogen und nimmt den Dolch dort in die Hand. Dabei überkommen sie Visionen von dem Schicksal ihrer Eltern, die von Ochi mit dem Dolch getötet worden sind, als sie Rey versteckten. Sobald die Vision jedoch endet, öffnet sich wieder ihre Verbindung zu Kylo. Zwischen den beiden bricht ein Duell aus, obwohl sie sich an verschiedenen Orten befinden, denn Ren ist auf der Oberfläche Kijimis. Ren offenbart ihr, dass sie immer noch nicht alle Fakten zu ihren Eltern hat, da Ochi speziell geschickt worden war, um Rey zurückzuholen, nicht um sie zu töten.

Jagd nach dem Wegfinder[Bearbeiten]

Währenddessen sollen Poe, Finn und Chewbacca von der Ersten Ordnung exekutiert werden, doch General Hux unterbricht die Truppler und erschießt diese. Er offenbart, dass er der Spion des Widerstands ist und hilft ihnen zu entkommen. Hux ist es inzwischen egal, wer den Krieg zwischen der Ersten Ordnung und dem Widerstand gewinnt, aber er will um keinen Preis, dass Kylo Ren siegt. Dennoch begleitet er die Gruppe nicht und lässt sich von Finn anschießen, um ihre Flucht glaubhaft zu machen. Derweil kehrt Kylo Ren auf das Schiff zurück und versucht Rey auf seine Seite zu ziehen. Dabei enhüllt er, dass sie Palpatines Enkeltochter ist. Rey schlägt sein Angebot jedoch abermals aus und flieht mit den anderem im Falken. Enric Pryde tötet anschließend Hux, als dieser Bericht erstattet, da er erkannt hat, dass der General der Spion war. Er wird zum obersten Befehlshaber der Truppen der Ersten Ordnung und von Palpatine beordert, Kijimi mit einem Xyston-Klasse Sternenzerstörer zu zerstören. Anschließend berichtet er Kylo Ren, dass sie die Schrift auf dem Dolch gescannt haben und daher wissen, wohin der Widerstand als nächstes geht.

Die Koordinaten führen die Gruppe um Rey nach Kef Bir, einen Ozeanmond auf dem sich das Wrack des Zweiten Todessterns befindet. Dort treffen sie auf Jannah, eine ehemalige Sturmtrupplerin der Ersten Ordnung. Sie hilft ihnen dabei den Falken zu reparieren und enthüllt ihre Identität gegenüber Finn. Sie und die Mitglieder ihres Stamms sind alle ehemalige Sturmtruppen der Ersten Ordnung, die bei einem Einsatz meuterten, als sie auf Zivilisten schießen sollten. Unterdessen macht sich Rey auf den Weg zum Wrack des Todessterns, das inmitten des Ozeans liegt und durch dessen gefährlichen Wellengang kaum erreichbar ist. Im Inneren findet sie tatsächlich einen Wegfinder, wird jedoch von einer Vision ihrer selbst als Sith überrascht. Sie kämpft gegen ihre Vision und wird wenig später von Kylo Ren überrascht, der den Wegfinder zerstört, um sie zornig zu machen. In dem Kampf der beiden gelingt es Rey ihn zu bezwingen und als sie ihn mit ihrem Lichtschwert ersticht, spürt sie den Tod von Leia. Diese hat zuvor mit der Macht nach Kylo gerufen und ihn bei seinem Geburtsnamen Ben gerufen. Rey heilt Kylo, erschüttert vom Tod Leias und nimmt seinen TIE-Jäger, mit dem sie nach Ahch-To fliegt, um sich aufgrund ihrer Herkunft ins Exil zu begeben. Dabei erscheint ihr Luke Skywalker als Macht-Geist und macht ihr neuen Mut. Da Rey zuvor Rens Jäger zerstört hat, holt Luke mit der Macht seinen alten X-Flügler aus dem Ozean, sodass Rey mit dem Wegfinder von Kylos Schiff nach Exegol fliegen kann.

Der finale Kampf[Bearbeiten]

Unterdessen hat Kylo eine Vision von seinem Vater auf Kef Bir und wirft sein Lichtschwert fort. Er sagt sich von seiner Rolle als Kylo Ren los und nimmt seine alte Identität als Ben Solo wieder an. Gleichzeitig bespricht sich Palpatine mit Pryde per Hologramm und befiehlt diesem, seine Loyalität erneut zu zeigen, indem er einen Planeten zerstört, der Verbindungen zu dem Widerstand hat. Palpatine erwähnt dabei, dass ihm Pryde bereits während des Galaktischen Bürgerkriegs gedient hat. Pryde befolgt den Befehl ohne zu zögern und das Geschütz des Xyston-Sternenzerstörers vernichtet den Planeten Kijimi.

Rey erreicht Exegol und übermittelt die Koordinaten dem Widerstand, bevor sie die Zitadelle betritt und im Inneren auf Palpatine trifft. Dieser verlangt, dass Rey ihn tötet, sodass sein Geist in ihren Körper übergehen kann. Kurz darauf taucht die Flotte des Widerstands auf und versucht die Flotte der jetzt "Letzten Ordnung" aufzuhalten. Währenddessen erreicht Ben Solo ebenfalls Exegol und tötet die Ritter von Ren, um Rey zu helfen. Dabei nutzt Palpatine die Verbindung zwischen Ben und Rey, um sich an ihrer Lebensenergie zu nähren. Anschließend entfesselt er gewaltige Macht-Blitze und zerstört damit große Teile der Widerstandsflotte, bevor er Ben als letzten Skywalker verspottet und ihn mit der Macht in eine Schlucht wirft.

Rey hört die Stimmen von vorangegangen Jedi, darunter Obi-Wan Kenobi, Yoda, Kanan Jarrus und viele weitere, die ihr Kraft geben, um sich Palpatine zu stellen. Dieser versucht sie mit Machtblitzen zu töten, doch sie schlägt diese zurück, indem sie sie mit zwei Lichtschwertern blockt. Dabei wird Palpatines Körper zerstört und er getötet, doch Rey stirbt kurz darauf selbst, zu geschwächt von der Kraft, die sie aufwenden musste. Ben Solo hat seinen Sturz überlebt und erreicht Rey, die er mithilfe der Macht wiederbelebt. Sie erwacht und gibt Ben einen Kuss, bevor dieser zurückfällt und stirbt, da er ihr seine Lebenskraft übertragen hat. Sein Körper wird eins mit der Macht, im gleichen Moment, wie der Körper Leias. Über Exegol taucht Lando mit einer Flotte aus unabhängigen Wesen auf, die die Flotte der Letzten Ordnung angreifen und zerstören.

Kurz darauf feiert die Galaxis und der Widerstand ihren Sieg und Maz Kanata überreicht Chewbacca feierlich einen Orden, der zuvor bereits Han Solo und Luke Skywalker für ihre Taten in der Schlacht von Yavin verliehen worden war. Rey kehrt zu den anderen zurück und umarmt Poe und Finn, während Lando sich mit Jannah unterhält. Später besucht Rey auf Tatooine die Feuchtfarm, auf der Luke aufgewachsen ist und vergräbt dort Leias und Anakins Lichtschwert. Sie hat inzwischen ihr eigenes Lichtschwert mit einer goldenen Klinge gebaut. Eine Ansässige fragt Rey nach ihrem Namen und Rey nennt ihr den Namen Rey Skywalker. Anschließend betrachtet sie mit BB-8 den Aufgang von Tatooines Zwillingssonnen.

Entstehungsgeschichte[Bearbeiten]

Nachdem Lucasfilm im Oktober 2012 vom Disney-Konzern aufgekauft worden war, beschloss der neue Vorstand, eine Fortsetzung der erfolgreichen Original- und Prequel-Trilogie mit angepeilten Beginn im Jahre 2015 zu drehen, und kündigte überdies an, in zwei- bis dreijährigen Abständen weitere Filme produzieren zu wollen. Am 15. August 2015 kündigte Disney-Vorstandschef Alan Horn auf der Messe D23 Colin Trevorrow als Regisseur von Episode IX an. Er traf sich noch im Jahr 2015 mit Künstlern und den anderen Regisseuren bei Lucasfilm, die eigentliche Produktion wird aber erst wenige Jahre danach beginnen. Am 25. April 2017 wurde der 24. Mai 2019 als geplantes Erscheinungsdatum bekanntgegeben. Nachdem ursprünglich Trevorrow als Regisseur und Co-Autor des Drehbuchs für den Film feststand, verließ dieser im September 2017 die Produktion von Episode IX. Stattdessen wird der Episode-VII-Regisseur J. J. Abrams zusammen mit Chris Terrio das Drehbuch schreiben und erneut Regie führen. Der Erscheinungstermin wurde vom 24. Mai auf den 20. Dezember 2019 verschoben. Am 12. April 2019 wurde im Rahmen eines Panels auf der Star Wars Celebration Chicago erstmals der Titel „The Rise of Skywalker“ sowie ein erster Teaser-Trailer veröffentlicht.[2] Im deutschsprachigen Raum lief die synchronisierte Fassung des Teaser-Trailers ab dem 24. April im Vorprogramm des Marvel-Films Avengers: Endgame.

Postergalerie[Bearbeiten]

Deutsche Synchronsprecher[Bearbeiten]

Charakter Sprecher
Finn Stefan Günther
Rey Kaya Marie Möller
Kylo Ren Julien Haggége
Luke Skywalker Hans-Georg Panczak
Leia Organa Susanna Bonaséwicz
Poe Dameron Alexander Doering
Palpatine Friedhelm Ptok
Lando Calrissian Frank Glaubrecht
Hux Sebastian Schulz
Rose Tico Victoria Frenz
Jannah Flavia Vinzens
Zorii Bliss Lara Trautmann
Enric Pryde Hans Bayer
Han Solo Wolfgang Pampel
Boolio Uli Krohm
C-3PO Joachim Tennstedt
Maz Kanata Regina Lemnitz
Anakin Skywalker Wanja Gerick
Darth Vader Martin Kautz
Obi-Wan Kenobi Philipp Moog
Qui-Gon Jinn Bernd Vollbrecht
Mace Windu Helmut Gauß
Yoda Fred Maire
Luminara Unduli Sabine Arnhold
Adi Gallia Martina Treger
Aayla Secura Vera Teltz
Ahsoka Tano Josephine Schmidt
Kanan Jarrus Dennis Schmidt-Foß

Trivia[Bearbeiten]

In der Ausgabe 138 des Star Wars Insiders finden sich im Hintergrund eines Interviews zu den neuen Filmen die Schriftzüge VII, VIII und XI. Letzteres ist ein Fehler, da XI nicht Neun, sondern Elf bedeuten würde.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]