Die Geißel

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Autoren.png

Unvollständiger Artikel
Dieser Artikel ist unvollständig und bedarf einer Ergänzung einzelner oder mehrerer Abschnitte. Hilf mit!
Begründung: Handlung fehltTerpfen (Diskussion | Fragen?) 16:46, 7. Okt. 2013 (CEST)
Die Geißel.jpg
Die Geißel
Allgemeines
Originaltitel:

Scourge

Autor:

Jeff Grubb

Übersetzer:

Andreas Kasprzak

Cover:

Larry Rostant

Daten der deutschen Ausgabe
Verlag:

Blanvalet

Ausgabe:

Taschenbuch

Veröffentlichung:

16. September 2013

Seiten:

384

ISBN:

ISBN 9783442269389

Weitere Ausgaben…

Informationen zum Inhalt
Epoche:

Ära der Neuen Republik

Datum:

19 NSY

Charaktere:

Mander Zuma

Die Geißel ist ein Roman von Jeff Grubb, der auf Englisch unter dem Titel Scourge im April 2012 bei Del Rey veröffentlicht wurde. In Deutschland erschien er am 16. September 2013 bei Blanvalet. Er handelt von einem ermordeten Jedi sowie den daraus resultierenden Ermittlungen, die sich bis zu den Unternehmungen der Hutts erstrecken und in denen der Jedi Mander Zuma eine zentrale Rolle spielt. Der Roman basiert auf dem Rollenspiel-Abenteuer Tempest Feud und schildert die Geschehnisse 15 Jahre nach den Ereignissen von Die Rückkehr der Jedi-Ritter (19 NSY).

Inhaltsangabe des Verlags[Bearbeiten]

Als ihn die Nachricht vom Tod seines ehemaligen Schülers erreicht, ist Jedi-Meister Mander Zuma sofort misstrauisch. Denn Toro Irana war etwas Großem auf der Spur. Als Mander Zuma Nachforschungen anstellt, findet er sich plötzlich in der gefährlichen Unterwelt der Hutts wieder. Aber der Jedi-Meister muss sich nicht nur mit Schmugglern, Mördern und Gangsterbossen auseinandersetzen, sondern auch mit seinen eigenen Dämonen …

Dramatis personae[Bearbeiten]

Inhalt[Bearbeiten]

Cover-Galerie[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]