Problem Solvers

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Problem Solvers
Allgemeines
Texter:

Chris Eliopoulos

Zeichner:

Chris Eliopoulos

Weitere Ausgaben…

Informationen zum Inhalt
Epoche:

Ära der Neuen Republik

Problem Solvers ist eine Comic-Kurzgeschichte der Tales-Reihe, die von Chris Eliopoulos sowohl geschrieben als auch gezeichnet und im Juni 2004 von Dark Horse in Amerika veröffentlicht wurde. Die Handlung des Comics zählt nicht zum offiziellen Star-Wars-Kanon.

Handlung[Bearbeiten]

Einige Monate nach der Schlacht von Endor funktionieren viele der Computerterminals nicht, die für einen reibungslosen Aufbau der Neuen Republik erforderlich sind. Han Solo und C-3PO sollten einen geeigneten Arbeiter finden, der in der Lage ist, die Terminals wieder funktionsfähig zu machen. Leia ist schockiert, dass die beiden Ewoks für die Reparatur anheuerten. Entgegen Leias Meinung, dass Ewoks die primitivste Spezies der Neuen Republik seien, erwidert Han, dass sie so schlimm gar nicht sein können. Daraufhin zertrümmern die Ewoks die Terminals mithilfe von Baumstämmen, Steinschleudern, Hämmern und Steinen und zerstören sie somit völlig. Han scheucht die Ewoks aus dem Gebäude und Leia entschließt sich, die Reparaturen der Terminals für den Moment einzustellen und ihre Bemühungen für die Suche nach einem Personaldirektor zu konzentrieren. Han stellt jemanden vor, der stark und kompromisslos ist und der von jedem respektiert werden würde – einen Rancor.

Dramatis personae[Bearbeiten]

Literaturangaben[Bearbeiten]