Storyteller

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Storyteller
Allgemeines
Texter:

Jason Hall

Zeichner:

Paul Lee

Weitere:

Steve Dutro (Letterer)

Weitere Ausgaben…

Storyteller ist eine Comic-Kurzgeschichte der Tales-Reihe, die von Jason Hall geschrieben, von Paul Lee gezeichnet und im Mai 2004 von Dark Horse in den USA veröffentlicht wurde. Die Handlung des Comics zählt nicht zum offiziellen Star-Wars-Kanon.

Handlung[Bearbeiten]

Auf einer öden Welt wird das Volk der Squidge von den Vindar versklavt und brutal misshandelt. Den beiden Brüdern Otalp und Remon gelingt es, sich zu befreien und aus dem Dorf zu entkommen. Von ihrer Mutter wissen sie, dass es irgendwo da draußen ein Orakel, also ein Geschichtenerzähler geben soll, der ihnen von der Vergangenheit berichten kann, um daraus neue Kraft für die Zukunft zu schöpfen. Remon hält dies für ein Märchen, doch Otalp gibt die Hoffnung nicht auf. In einer Höhle entdecken sie den Rumpf und den Kopf des Protokolldroiden C-3PO, der trotz schwerer Beschädigungen immer noch funktioniert. Die beiden Brüder halten den Droiden für den Geschichtenerzähler, was C-3PO jedoch sofort abstreitet, da er dies nicht gut könne. Dennoch lässt sich der Droide dazu überreden, den beiden die Geschichte von Luke Skywalker zu erzählen, wie er als einfacher Farmerjunge gegen die Unterdrückung des Galaktischen Imperiums ankämpfte. Otalp und Remon sind beeindruckt und wollen weitere Geschichten hören. In diesem Moment tauchen jedoch zwei Vindar auf, die C-3PO mit einem Blaster zum Schweigen bringen. Während sich Remon rechtzeitig verstecken kann, wird Otalp von den Vindar entdeckt und erschossen. Nachdem sich die Vindar wieder zurückgezogen haben, entdeckt Remon bei C-3PO ein Lichtschwert. Voller Hoffnung und Zuversicht fast er den Entschluss, gegen die Unterdrückung seines Volkes durch die Vindar anzukämpfen.

Dramatis personae[Bearbeiten]

Literaturangaben[Bearbeiten]