Single Cell

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Single Cell
Allgemeines
Texter:

Haden Blackman

Zeichner:

Jan Duursema

Weitere:

Weitere Ausgaben…

Informationen zum Inhalt
Epoche:

Ära des Aufstiegs des Imperiums

Datum:

32 VSY

Single Cell ist eine Comic-Kurzgeschichte der Tales-Reihe, die von Haden Blackman geschrieben und von Jan Duursema gezeichnet und im März 2001 von Dark Horse in Amerika veröffentlicht wurde. Der Comic spielt kurz vor den Ereignissen von Episode I – Die dunkle Bedrohung (32 VSY). Aufgrund von Referenzen dieser Geschichte in The New Essential Guide to Characters und The New Essential Guide to Weapons and Technology gilt sie als Teil der Star Wars-Kontinuität, obwohl sie ursprünglich als Teil der Tales-Reihe unter dem Infinities-Logo veröffentlicht wurde.

Handlung[Bearbeiten]

An Bord des Schlachtschiffs Stockade der Handelsföderation wird der Feeorin Nym gemeinsam mit einem Neimoidianer gefangen gehalten, wo er in Kürze einer Folter unterzogen werden soll. Der Neimoidianer will erfahren haben, dass Merick und Bavo für die Folter zuständig seien, zwei der brutalsten Peiniger der Galaxis. Nym zeigt sich unbeeindruckt und erwidert, dass er im Besitz einer Waffe sei, die ihn derartige Qualen überstehen ließe, nämlich seinen Hass. Der neimoidianische Zellenpartner ist interessiert und möchte mehr über die Hintergründe wissen, die dazu führten, dass Nym in die Gefangenschaft der Handelsföderation geriet.

Nym erzählt, dass er sich vor drei Tagen noch gemeinsam mit seinen beiden Kameraden Kole und Jinkins an Bord seines Schiffes, der Havoc, im Orbit des Planeten Maramere befand, um sich dort mit der Söldnerin Vana Sage zu treffen. Nym hatte der Handelsföderation eine Kiste von Versuchsblastern gestohlen und hoffte nun, dass Vana Sage ihm die Waffen abnimmt und sie gegen Stygium-Kristalle eintauscht, die Nym leichter weiterverkaufen könnte. Nachdem Nym die Raumstation von Vana Sage betreten hatte, erklärte er, dass er als Sicherheitsmaßnahme die Energiezellen aus den Blastern entfernte. Daraufhin entbrannte ein Kampf zwischen der Besatzung der Havoc und Vana Sages Kopfgeldjägern. Vana Sage verfolgte den Kampf aus einer gesicherten Kommandozentrale heraus, wodurch es ihr möglich war, ihren Kopfgeldjägern einige B1-Kampfdroiden und Droidekas zur Verstärkung zu schicken. Nym musste sich schließlich geschlagen geben, wurde von seinen beiden Kameraden Kole und Jinkins getrennt und anschließend der Handelsföderation ausgeliefert, während die Havoc von Vana Sage einbehalten wurde.

Zurück in der Gegenwart tauchen schließlich die beiden Peiniger Merick und Bavo auf, bei denen es sich in Wirklichkeit um Nyms Kameraden Kole und Jinkins handelt.

Dramatis personae[Bearbeiten]

Literaturangaben[Bearbeiten]