The Value of Proper Intelligence to Any Successful Military Campaign is Not to Be Underestimated

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
The Value of Proper Intelligence to Any Successful Military Campaign is Not to Be Underestimated
Allgemeines
Texter:

Ken Lizzl

Zeichner:

Lucas Marangon

Weitere:

Steve Dutro (Letterer)

Weitere Ausgaben…

Informationen zum Inhalt
Epoche:

Ära der Rebellion

The Value of Proper Intelligence to Any Successful Military Campaign is Not to Be Underestimated ist eine Comic-Kurzgeschichte der Tales-Reihe, die von Ken Lizzl geschrieben, von Lucas Marangon gezeichnet und im Mai 2004 von Dark Horse in den USA veröffentlicht wurde.

Handlung[Bearbeiten]

Gibbela, ein landwirtschaftlich ausgeprägter, äußerst primitiver Planet, bleibt seit jeher von galaktischen Raumfahrern unbeachtet. Zur Zeit des Galaktischen Bürgerkriegs landet auf der Welt eine Fähre des Galaktischen Imperiums. Gegenüber einem kleinen Feldarbeiter erklärt der imperiale Offizier, dass er den Planeten im Namen des Imperators einnehmen und zum imperialen Territorium ernennen werde. In diesem Moment bäumt sich der Feldarbeiter zu einer riesigen Kreatur auf, schleudert den Offizier und dessen begleitende Sturmtruppen davon und verwandelt sich anschließend wieder zu seiner ursprünglichen Gestalt zurück. Ungestört setzt er seine Feldarbeiten fort und verwendet eine der Sturmtruppenrüstungen als Vogelscheuche.

Anmerkung zur Kontinuität[Bearbeiten]

Der Comic wurde im Rahmen der Tales-Comicreihe unter dem Infinities-Logo veröffentlicht, was bedeutet, dass die Handlung eigentlich nicht zur Star-Wars-Kontinuität zählt. In der 2008 veröffentlichten Complete Star Wars Encyclopedia wurden jedoch im Eintrag zum Planeten Gibbela Bezug auf die Geschichte genommen, weswegen der Comic letztendlich als kanonisch im Legends-Universum betrachtet werden kann.

Literaturangaben[Bearbeiten]