Junkheap Hero

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Junkheap Hero
Allgemeines
Texter:

Mark Evanier

Zeichner:

Sergio Aragonés

Weitere:

Weitere Ausgaben…

Informationen zum Inhalt
Epoche:

Ära der Rebellion

Junkheap Hero ist eine Comic-Kurzgeschichte der Tales-Reihe, die von Mark Evanier geschrieben, von Sergio Aragonés gezeichnet und im Dezember 2000 von Dark Horse in Amerika veröffentlicht wurde. Die Handlung des Comics zählt nicht zum offiziellen Star-Wars-Kanon.

Handlung[Bearbeiten]

Die beiden Droiden C-3PO und R2-D2 marschieren durch die Straßen einer Stadt auf dem Planeten Tatooine. C-3PO ist nervös, da sie sich nahe dem imperialen Einflussgebiet aufhalten, und zu allem Überfluss findet in der Stadt gerade ein Schwarzmarkt für Droidenersatzteile statt. Sie ahnen nicht, dass sie bereits von Darth Vader entdeckt und zum Zielobjekt seiner Pläne auserkoren wurden. Der Dunkle Lord befiehlt einer Gruppe von Offizieren, einen der Droiden zu entführen und ihn dahingehend zu manipulieren, dass er sich anschließend als Spion gegen die Rebellen-Allianz einsetzen ließe, um deren geheime Basis auf Tatooine aufzuspüren. Kurz darauf machen sich die Imperialen an die Umsetzung dieses Planes, woraufhin sie R2-D2 entführen und ihn anschließend in ihrem geheimen Quartier zu manipulieren versuchen.

Ihr Plan scheitert jedoch am Eingreifen Luke Skywalkers, der nach dem panischen Hilfeschrei von C-3PO in das imperiale Quartier eingedrungen ist und R2-D2 durch eine defekte Astromech-Einheit ersetzt hat. Luke hat keine Zeit mehr, um C-3PO über die erfolgreiche Rettung zu informieren, da er umgehend zu einer neuen Mission aufbrechen muss. Indessen ist C-3PO voller Sorge über Luke und seinen Droidenkameraden, weshalb er in Erwägung zieht, sich selbst an die Rettung von R2-D2 zu wagen. Doch als er das imperiale Quartier erreicht, bekommt C-3PO gerade mit, wie eine R2-Einheit in allen Einzelteilen auf einen Schrotthaufen geworfen wird. Irrtümlich nimmt der Protokolldroide an, dass es sich um R2-D2 handelt, den er nun wieder zusammenzubauen versucht.

Dramatis personae[Bearbeiten]

Literaturangaben[Bearbeiten]