Pakt mit dem Teufel

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Pakt mit dem Teufel
Allgemeines
Originaltitel:

Deal with a Demon

Texter:

John Ostrander

Zeichner:

Jan Duursema

Übersetzer:

Michael Nagula

Weitere Ausgaben…

Informationen zum Inhalt
Epoche:

Ära des Aufstiegs des Imperiums

Pakt mit dem Teufel ist die zweite Comic-Kurzgeschichte der achten Ausgabe von Star Wars Specials, welche im September 2000 unter dem Dino-Verlag veröffentlicht wurde. Der Comic wurde von John Ostrander geschrieben und von Jan Duursema gezeichnet.

Die zeitliche Einordnung des Comics in die Timeline ist nicht klar definiert, jedoch spielen die Ereignisse zeitnah zum Film Die dunkle Bedrohung, welcher 32 VSY einzuordnen ist.

Handlung[Bearbeiten]

Das Königshaus des Planeten Ootoola musste einen schweren Schlag der eigenen Bevölkerung einstecken. Einige Puristen haben einen Putsch auf die Königsfamilie verübt und diese nahezu komplett ausgelöscht. Die einzige überlebende ist die junge Prinzessin Foolookoola, die nun um jeden Preis beschützt werden muss. Die Ootoolaner heuerten dazu den Schmuggler und Kopfgeldjäger Vilmarh Grahrk an, der die Prinzessin zum abgelegenen Dur Sabon bringen soll. Bei seiner Reise wird er auch von Naradan D'ulin begleitet, der Gesellschafterin und Beschützerin der Prinzessin.

Auf dem Weg durch den von den Patrioten belagerten Palast, werden Naradan und Foolookoola plötzlich von diesen mit Blastern bedroht und festgenommen. Vilmarh gibt zu erkennen, dass die Patrioten eine höhere Gage bezahlten und er somit mit ihnen Geschäfte macht. In der folgenden Nacht befreit Vilmarh die Prinzessin und ihre Gesellschafterin wieder und erklärt, dass er ein Doppelspiel führe und alles zu seinem Plan gehöre. Gemeinsam schleichen sie sich aus der Zelle und ergreifen mit Vilmarhs Schiff, der Inferno, die Flucht von Ootoola. Nach ihrer Ankunft auf Dur Sabon kann er die Prinzessin wie vereinbart bei ihrem zukünftigen Beschützer abgeben.

Dramatis personae[Bearbeiten]

Literaturangaben[Bearbeiten]