Free Memory

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Free Memory
Allgemeines
Texter:

Brett Matthews

Zeichner:

Vatche Mavlian

Weitere:

Weitere Ausgaben…

Informationen zum Inhalt
Epoche:

Ära der Rebellion

Free Memory ist eine Comic-Kurzgeschichte der Tales-Reihe, die von Brett Matthews geschrieben, von Vatche Mavlian gezeichnet und im Dezember 2001 von Dark Horse in den USA veröffentlicht wurde. Die Handlung des Comics zählt nicht zum offiziellen Star-Wars-Kanon.

Handlung[Bearbeiten]

An Bord der Fregatte Angelus fragt der Protokolldroide C-3PO einen Techniker nach dem aktuellen Stand der Wartungsarbeiten seines Freundes R2-D2. So erfährt 3PO, dass R2 zwar eine Stunde zuvor gesehen wurde, jedoch sind keine Wartungsarbeiten vorgenommen worden. C-3PO verspricht, nach dem vermissten Astromechdroiden zu suchen, um ihn dann den Technikern zu überstellen. Tatsächlich findet er den Droiden irgendwo in einer dunklen Ecke des Schiffs, wie er sich selbst alte Hologramm-Botschaften vorspielt, die Leia, Han und Luke in seinem Speicher abgelegt hatten. C-3PO plädiert darauf, diese alten Botschaften von den Technikern löschen zu lassen, um wieder über freie Speicherkapazitäten zu verfügen. Zu den von R2-D2 abgespielten Aufnahmen gehört eine Entschuldigung Han Solos, gerichtet an Prinzessin Leia, kurz bevor er die Rebellen bei Yavin IV im Kampf gegen den Todesstern im Stich lässt. Außerdem eine Dankesrede von Leia an Luke, für dessen wagemutige Rettungsaktion, um sie aus der Gefängniszelle an Bord des Todessterns zu befreien, sowie ein kurzes Gespräch mit Luke während der Siegesfeier auf Endor.

Nachdem diese Erinnerungen abgespielt sind, greift C-3PO nach R2s Komlink und nimmt Kontakt mit dem Techniker auf, um mitzuteilen, dass für den Astromechdroiden zur Zeit doch keine Wartungsarbeiten erforderlich sind. Nun traut sich R2-D2 wieder aus seiner dunklen Ecke heraus und gemeinsam schreiten die beiden Droiden von dannen.

Dramatis personae[Bearbeiten]

Literaturangaben[Bearbeiten]