Düstere Visionen

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Visions and Voices.jpg
Düstere Visionen
Allgemeines
Serie:

Rebels

Staffel:
3

Episode:
8

« Vorherige:

Bündnis mit dem Feind

» Nächste:

Die Rückkehr nach Geonosis

Informationen zur Produktion
Originaltitel:

Visions and Voices

Produktions- nummer:

308

Länge:

22 Minuten

Erstausstrahlung (USA):

10. Dezember 2016

Erstausstrahlung (DE):

13. Dezember 2016

Informationen zum Stab
Regie:

Bosco Ng

Drehbuch:

Brent Friedman

Informationen zum Inhalt
Datum:

2 VSY

Düstere Visionen ist die 11. Episode der dritten Staffel der Fernsehserie Rebels. Am 10. Dezember 2016 wurde sie in den Vereinigten Staaten erstmals ausgestrahlt, bereits drei Tage später lief sie bei Disney XD auch in Deutschland.

Offizielle Inhaltsangabe[Bearbeiten]

Maul returns, looking to finally unlock the secrets that he and Ezra desire.
Maul kehrt zurück und will endlich die Geheimnisse ergründen, die er und Ezra begehren.

Handlung[Bearbeiten]

Während einer Missionsbesprechung in der Chopper-Basis auf Atollon sieht und hört Ezra Bridger plötzlich Maul. Außer ihm nimmt jedoch niemand den Sith-Lord wahr und Bridger verliert schließlich das Bewusstsein. Kurz darauf sieht er Maul erneut und verfolgt ihn, um ihn zu töten. Allerdings hält Kanan ihn mithilfe der Macht auf, als er den Sith erschlagen will. Ezra erkennt, dass er halluziniert hat und beinahe einen Rebellenpiloten getötet hätte. Während Hera Syndulla mit der Geist auf eine Mission muss, instruiert Kanan Sabine, in Ezras Handgelenkskomlink einen Ortungssender zu installieren.

Kanan ersucht daraufhin gemeinsam mit Ezra Hilfe von dem Bendu. Dort erklärt Ezra, dass seine Visionen nach der Vermischung ihrer Holocrons nicht mehr vollständig waren. Plötzlich erscheint jedoch Darth Maul, der mit Ezra ihren ursprünglichen Plan die Holocrons zu verbinden, beenden will, um Klarheit zu gewinnen. Kanan droht dem Sith mit seinem Lichtschwert, doch Maul erklärt, dass er einen Sender besitzt, der aktiviert und das Imperium auf Atollon aufmerksam machen wird, falls er stirbt. Zudem droht er selbst, dass er die Position der Rebellenbasis weitergibt, wenn Ezra nicht mit ihm kommt. Trotz Kanans Einwänden begibt sich Bridger mit Maul nach Dathomir, wo der Sith die Magie der Nachtschwestern nutzen will. Hierfür hat Maul mehrere Relikte aus seiner Vergangenheit gesammelt, darunter auch das Dunkelschwert.

Der Zabrak mischt einen Trank, den die beiden trinken. Daraufhin erhalten sie eine gemeinsame Vision, eines Wüstenplaneten mit zwei Sonnen und erfahren, dass Obi-Wan Kenobi immer noch am Leben ist. Allerdings werden sie von den Geistern der Nachtschwestern angegriffen, die für den Nutzen ihre Magie entschädigt werden wollen. Währenddessen betreten jedoch auch Kanan und Sabine die Höhle, in der sich Bridger und Maul aufhalten, und werden von den Geistern besessen. Sie wenden sich gegen Ezra und Maul, der sie aus der Höhle führen will, da die Geister nicht nach draußen folgen können. Ezra flieht jedoch nicht mit Maul, da er seine Gefährten retten will. Es gelingt ihm, Sabine aus der Höhle zu ziehen und den Geist aus ihr zu vertreiben. Daraufhin begibt er sich zurück an den Altar der Nachtschwestern und bietet sich selbst im Gegenzug für Kanan an. Die Geister stimmen zu, doch während sie Kanans Körper verlassen, zerstört Bridger mit seinem Lichtschwert und dem Dunkelschwert den Altar, was die Geister in die Flucht schlägt. Daraufhin berichtet Ezra seinen Freunden von Kenobis Überleben. Allerdings müssen sie erst den Planeten, auf dem der Jedi sich aufhält, vor Maul finden. Als sie den Planeten verlassen, bemerkt Sabine das Dunkelschwert, das Ezra zurückgelassen hat und nimmt es mit.

Inhalt[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]