DUME

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
DUME.jpg
DUME
Allgemeines
Serie:

Rebels

Staffel:
4

Episode:
11

« Vorherige:

Im Schutz der Nacht

» Nächste:

Ein teuflischer Plan

Informationen zur Produktion
Originaltitel:

DUME

Produktions- nummer:

411

Länge:

22 Minuten

Erstausstrahlung (USA):

19. Februar 2018

Erstausstrahlung (DE):

20. März 2018

Informationen zum Stab
Regie:

Sergio Paez

Drehbuch:
Musik:

Kevin Kiner

Informationen zum Inhalt
Ort:

Lothal

DUME ist die elfte Episode der vierten Staffel der Fernsehserie Rebels, die in den USA erstmals am 19. Februar 2018 auf dem Sender Disney XD gesendet wurde. Die Handlung wurde von Dave Filoni und Christopher Yost geschrieben, während Sergio Paez die Regie übernahm. In Deutschland wurde die Folge am 20. März 2018 ebenfalls auf Disney XD ausgestrahlt.

Offizielle Inhaltsangabe[Bearbeiten]

Nach dem Verlust von Kanan sucht die Crew der Ghost nach Führung und Antworten.

Handlung[Bearbeiten]

Gouverneurin Pryce erfährt, dass Kanan Jarrus bei der Zerstörung des Treibstoffdepots getötet wurde, allerdings ist damit auch die Produktion der TIE-Defender zum Stillstand gekommen. Dennoch will Pryce eine Parade abhalten, um den Sieg des Imperiums zu feiern und die Zerstörung des Depots vor dem Oberkommando des Imperiums zu verbergen.

Die Crew der Ghost kehrt unterdessen zu den anderen Rebellen zurück und betrauert den Verlust von Kanan. Hera zieht sich von den anderen mit Chopper zurück und gibt sich selbst die Schuld an seinem Tod. Als die anderen von der Parade erfahren, entschließen sich Sabine Wren und Garazeb Orrelios, diese mit einem Angriff zu unterbrechen. Kurz darauf nähern sich drei Loth-Wölfe Ezra Bridger und treiben ihn weg vom Lager, bevor sie ihn betäuben. Unterdessen kontaktiert Großadmiral Thrawn Pryce und äußert sein Missfallen über die Taten der Gouverneurin, da sie damit den Rebellen einen Sieg verschafft und Thrawns Projekt behindert hat.

Während Hera mit Chopper noch den Tod von Kanan verarbeitet, begeben sich Sabine und Zeb in die Nähe der Hauptstadt und finden heraus, dass alle Fabriken abgeschaltet worden sind. SIe überwältigen dort eine Einheit von Sturmtruppen und erfahren, dass die Fabriken durch die Explosion des Treibstoffdepots Schaden genommen haben. Ezra wacht auf und stellt fest, dass er von den Wölfen allein gelassen wurde, woraufhin er sich auf den Rückweg macht, jedoch schnell verloren ist. Er ruht sich aus und wird von einem riesigen Loth-Wolf geweckt. Dieser nennt sich selbst Dume, nach Kanans Geburtsnamen. Ezra gesteht dem Loth-Wolf, dass er sich ohne seinen Meister verloren fühlt, doch Dume ermahnt ihn, gemeinsam mit den anderen zu kämpfen. Ein anderer Loth-Wolf bringt ihnen kurz darauf einen Stein aus dem Jedi-Tempel von Lothal.

Rukh überprüft die überfallene Patrouille der Sturmtruppen und wird dabei von Zeb und Sabine aus der Ferne beobachtet. Er bemerkt sie jedoch und verfolgt sie. Die beiden entschließen sich daher, den Noghri zu fassen, um sich für den Verlust von Kanan zu rächen. Rukh zeigt sich durch seinen Tarnfeldgenerator jedoch im Kampf überlegen. Erst als Sabine die Idee bekommt, Rukh mit einer Farbexplosion sichtbar zu machen, kann Zeb ihn überwältigen. Anstatt den Noghri jedoch zu töten, beschmiert Sabine ihn mit Farbe und sie schicken den überwältigten Attentäter mit dessen Düsenschlitten zu den Imperialen zurück. Nachdem sie zu Hera zurückgekehrt sind, informieren sie die Twi’lek darüber, dass die Fabriken für die TIE-Defender abgeschaltet wurden. Hera erkennt, dass sie daher immer noch eine Chance haben, um das Imperium auf Lothal zu schlagen. Ezra stößt kurz darauf hinzu und erklärt, dass der Jedi-Tempel in Gefahr ist und sie als Einzige etwas dagegen unternehmen können.

Inhalt[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]