Die Besatzung

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
The Occupation.jpg
Die Besatzung
Allgemeines
Serie:

Rebels

Staffel:
4

Episode:
5

« Vorherige:

Im Namen der Rebellion

» Nächste:

Gefährlicher Diebstahl

Informationen zur Produktion
Originaltitel:

The Occupation

Produktions- nummer:

405

Länge:

22 Minuten

Erstausstrahlung (USA):

30. Oktober 2017

Erstausstrahlung (DE):

24. Dezember 2017

Informationen zum Stab
Regie:

Steward Lee

Drehbuch:

Christopher Yost

Musik:

Kevin Kiner

Informationen zum Inhalt
Ort:

Lothal

Die Besatzung ist die fünfte Episode der vierten Staffel der Fernsehserie Rebels, die in den USA erstmals am 23. Oktober 2017 auf dem Sender Disney XD gesendet wurde. Die deutsche Erstausstrahlung erfolgte am 24. Dezember 2017 ebenfalls auf Disney XD. Die Handlung wurde von Cristopher Yost geschrieben, während Steward Lee die Regie übernahm.

Offizielle Inhaltsangabe[Bearbeiten]

Ezra und die Ghost-Crew werden nach Lothal zurückgerufen als eine neue imperiale Bedrohung auftaucht.

Handlung[Bearbeiten]

An Bord der Geist wacht Ezra aus einem Alptraum aus, den er als eine Vision der Macht ansieht und in der er Ryder und Jho gesehen hat. Daraus schließt er, dass die beiden in Schwierigkeiten sind und beschwert sich erneut bei Hera, dass Lothal nicht einmal mehr in den Lagebesprechungen der Rebellen erwähnt wird. Hera beharrt jedoch darauf, dass der Überfall durch Thrawn ihre Pläne zerstört hat und Ezra sich gedulden muss. Als die Crew nach Yavin 4 zurückkehrt, wird Ezra zu Mon Mothma gerufen, die ihm eine abgebrochene Nachricht von Ryder zeigt.

Das Imperium hat auf Lothal mit der Entwicklung eines verbesserten TIE/D-Abwehrjägers begonnen und Mon Mothma sieht dies als ausreichenden Grund, um ein Team zu entsenden, dass die Lage untersucht. Da die Rebellen jedoch keine Mittel haben, um das Team von Lothal zu extrahieren, da der Planet vollständig abgeriegelt ist, kann sie nur Freiwillige schicken. Ezra meldet sich sofort für die Mission und die Crew der Geist begleitet ihn bereitwillig, allerdings offenbart er, dass er im Anschluss der Mission auf Lothal bleiben möchte, um den Einheimischen zu helfen.

Kurz darauf trifft sich die Geist mit dem Schmuggler Cikatro Vizago, der ihnen im Austausch gegen ein Ladung Ballonsäue zusichert, sie auf seinem Frachter, der für Lothal die nötigen Freigaben besitzt, durch die Blockade zu schmuggeln. Rex und Kallus bleiben auf der Geist zurück. Da die Imperialen jedoch einen Wärmescan beim Durchflug des Frachters durchführen, werden sie misstrauisch, aufgrund der Anzahl an Wärmesignaturen. Nach der Landung wird daher ein ISB-Team zur Durchsuchung des Schiffs an Bord geschickt. Ezra lässt die Ballonsäue aus ihren Käfigen und von Zeb erschrecken, sodass sie die Imperialen ablenken, während die Rebellen unerkannt fliehen. Da Vizago eine letzte Ballonsau mitnehmen will, kann er nicht rechtzeitig entkommen.

In der Stadt teilen sich die Rebellen auf: Ezra, Sabine und Chopper begeben sich zu Jhos Bar, um Kontakt zu Ryder aufzunehmen, während Kanan, Zeb und Hera eine Transportmöglichkeit besorgen wollen. Anstatt von Jhos Bar finden sie jedoch eine imperiale Bar vor, die ausgerechnet von dem Piloten Valen Rudor geleitet wird. Da ein plötzliches Verlassen der Bar verdächtig wirken würde, bestellen Ezra und Sabine sich ein Getränk und versuchen, von Rudor mehr über die Veränderung der Bar herauszufinden. Er teilt ihnen mit, dass Jho als Komplize der Rebellen verhaftet und hingerichtet worden ist. Im Verlauf des Gesprächs erkennt Rudor jedoch zunehmend Ezra wieder.

Außerhalb haben sich Kanan, Hera und Zeb aufgeteilt. Kanan und Hera entgehen nur knapp einer Patrouille und werden von Zeb per Komlink unterbrochen, als sie sich küssen wollen. Zeb berichtet, dass das Imperium alle Gleiter konfisziert hat. Die drei müssen einen aus dem Hangar stehlen.

Unterdessen versuchen Ezra und Sabine abermals die Bar zu verlassen, werden jedoch aufgehalten. Ein anderer Gast hilft ihnen und gibt sich als alter Freund aus, der vermutet, dass sie vergessen haben zu zahlen. Er übernimmt die beiden Getränke für sie und zu dritt verlassen sie die Bar. Draußen stellt sich heraus, dass ihr Helfer Jai Kell ist, der nun zu Ryders Leuten gehört und diesen kontaktieren will, als Hera mit Kanan und Zeb in einem Gleiter auftaucht. Allerdings haben die Imperialen schnell genug reagiert und schneiden ihnen den Weg ab. Der Gleiter wird zerstört und Jai Kell führt sie durch Jhos Bar zu einem der Zugangsschächte in das Abwassersystem. Die Imperialen folgen ihnen unter dem Kommando von DT-L21, einem Mitglied der Todestruppen. Da sie dabei auch Viper-Sondendroiden einsetzen, werden die Rebellen, die sich in dem Labyrinth der Tunnel nicht zurechtfinden, schnell gefunden. Obwohl sie sich aufteilen und weiter nach einem entfernten Ausgang unterhalb der Hauptstraße suchen, werden sie bald von den zahlenmäßig überlegenen Imperialen eingeholt. Die Gruppe kann dennoch bis zum richtigen Tunnelausgang fliehen, wo sie von Ryder in Empfang genommen und in Sicherheit gebracht werden.

Inhalt[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]