Rebellenangriff

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Rebellenangriff.jpg
Rebellenangriff
Allgemeines
Serie:

Rebels

Staffel:
4

Episode:
9

« Vorherige:

Das gekaperte Schiff

» Nächste:

Im Schutz der Nacht

Informationen zur Produktion
Originaltitel:

Rebel Assault

Produktions- nummer:

409

Länge:

22 Minuten

Erstausstrahlung (USA):

13. November 2017

Erstausstrahlung (DE):

31. Dezember 2017

Informationen zum Stab
Regie:

Steward Lee

Drehbuch:
Musik:

Kevin Kiner

Informationen zum Inhalt
Ort:

Lothal

Rebellenangriff ist die neunte Episode der vierten Staffel der Fernsehserie Rebels, die in den USA erstmals am 13. November 2017 auf dem Sender Disney XD gesendet wurde. Die Handlung wurde von Dave Filoni und Steven Melching geschrieben, während Steward Lee die Regie übernahm. In Deutschland wurde die Folge am 31. Dezember 2017 ebenfalls auf Disney XD ausgestrahlt.

Offizielle Inhaltsangabe[Bearbeiten]

Hera führt einen mutigen Angriff gegen die Truppen von Großadmiral Thrawn an, aber als der schiefgeht, wird ihr Kampf um den Sieg zur Flucht, um zu überleben.

Handlung[Bearbeiten]

Die Rebellen wollen mit einer Staffel X-Flüglern den imperialen Rüstungskomplex auf Lothal zerstören, um eine Massenproduktion der TIE-Defender Elite zu verhindern. Angeführt von Hera Syndulla müssen sie jedoch zuerst eine Blockade des Imperiums durchbrechen, während ein Bodenteam auf Lothal die Flugabwehrverteidigung des Komplexes zerstört. Eine TIE-Jäger Staffel unter dem Kommando von Vult Skerris empfängt die Schiffe der Rebellen. Dem Bodenteam, darunter Kanan, Zeb, Sabine und Ezra, kann die Flugabwehrtürme rechtzeitig zerstören, bevor ihre Verbündeten davon ausgeschaltet werden können. Die Blockade um Lothal wird von Großadmiral Thrawn kommandiert, der sich von Syndullas Fähigkeiten beeindruckt zeigt. Der Twi’lek gelingt es Vult Skerris auszutricksen, indem sie ihn ins Kreuzfeuer lockt, sodass die Schutzschilde seines TIE-Defenders ausfallen und Syndulla seinen Sternenjäger zerstören kann. Trotz großer Verluste gelingt den Rebellen der Durchbruch der Blockade, allerdings werden sie von einer zweiten Welle imperialer Schiffe angegriffen und die gesamte Angriffsflotte stürzt auf der Oberfläche ab, darunter auch Hera und Chopper. Einige Rebellenpiloten haben ihren Absturz überlebt und Kanan macht sich aus Sorge um Hera auf die Suche nach ihr, getrennt vom Rest der Crew der Ghost. Unterdessen helfen Hera und Chopper ihrem Staffelmitglied Mart Mattin, der ebenfalls seinen Absturz überlebt hat. Sein Astromechdroide wird im Kampf von Sturmtruppen zerstört, doch Hera kann den eingebauten Transmitter des Droiden benutzen, um ein Signal an die Rebellen zu senden. Gleichzeitig ist es allerdings Rukh, dem Noghriagenten von Thrawn, gelungen, Hera ausfindig zu machen. Chopper bewahrt Hera davor, von Rukh ausgeschaltet zu werden, indem er ihn mit mit Elektroschocks angreift. Rukh flieht daraufhin vor den dreien. Kanan begegnet auf dem Weg zu Hera einem Loth-Wolf, der lediglich Dume zu ihm sagt. Kanan erwidert, dass er verstehe und fragt den Wolf was er tun muss. Auf ihrer Flucht werden Hera, Chopper und Mart von den Imperialen überwältigt, doch Chopper und Mart können entkommen, während Rukh Hera gefangen nimmt und zu Gouverneurin Pryce bringt. Kanan findet kurz darauf Chopper und Mart und verhilft ihnen zur Flucht, während ein Loth-Wolf das Ganze aus der Distanz betrachtet.

Inhalt[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]