Shadow Games – Im Schatten

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Shadow Games Legends.jpg
Shadow Games – Im Schatten
Allgemeines
Originaltitel:

Shdadow Games

Autor:
Cover:

Scott Biel

Daten der deutschen Ausgabe
Verlag:

Panini

Ausgabe:

Taschenbuch

Veröffentlichung:

21. September 2015

Seiten:

352

ISBN:

ISBN 978-3-8332-3158-2

Weitere Ausgaben…

Informationen zum Inhalt
Datum:

0 VSY

Charaktere:

Shadow Games – Im Schatten, vormals unter dem Arbeitstitel Holostar bekannt, ist ein Roman von Michael Reaves und Maya Kaathryn Bohnhoff, der am 21. September 2015 in Deutschland erscheint. In den USA erschien das Buch bereits am 29. November 2011. Es ist das erste Star-Wars-Buch, über dessen Titel die Fans in einer Abstimmung entscheiden konnten. Der Roman behandelt den Schmuggler Dash Rendar und dessen Abenteuer mit einem Holostar. Außerdem enthält er einen Auszug aus dem Roman Darth Scabrous.

Inhaltsangabe des Verlags[Bearbeiten]

Some games are played for life or death.

Javul Charn is the most famous pop star in the galaxy—and the runaway bride of a violent lieutenant in Black Sun, the crime syndicate commanded by Prince Xizor. Or so Javul says. Soon after Dash Rendar, broke and desperate, agrees to be Javul’s bodyguard, he realizes that openness is not her strong suit—and that murder is stalking her tour. Between the discovery of dead bodies in a cargo hold and an attack by an unidentified warship, Dash and co-pilot Eaden Vrill desperately try to understand who is terrorizing Javul’s tour and why. When Han Solo suddenly joins Javul’s road show, the stakes are raised even higher. Now Dash, who has a history with Han and an even worse history with Prince Xizor, follows his instincts, his discoveries, and Javul herself—straight into a world that may be too dangerous to survive.

Handlung[Bearbeiten]

Bei dem Versuch, Han Solos Rekord auf der Route nach Kessel zu brechen, geraten die Schmuggler Dash Rendar und Eaden Vrill in einen Hinterhalt des Imperiums. Unterdessen erhält der Holostar Javul Charn eine Drohbotschaft von einem Unbekannten und entscheidet auf Anraten ihrer Roadmanagerin Kendara Farlion, Leibwächter zu engagieren. Bei dem Versuch, ihren Verfolgern zu entkommen, beschädigen die Schmuggler ihr Schiff, die Outrider, sodass sie den Versuch aufgeben müssen, ihre Ladung abzuliefern, und stattdessen für Reparaturen nach Tatooine zurückkehren. Dort vereinbart Dash mit Han, dass dieser seine Fracht nach Nal Hutta liefert. Anschließend sucht er nach einer Möglichkeit, die nötigen Reparaturen zu bezahlen, und nimmt Javul Charns Angebot an, als ihr Leibwächter zu arbeiten.

Gemeinsam mit Eaden und seinem Droiden Leebo inspiziert er Javuls Yacht, die Nova's Heart, bevor das Schiff Kurs auf den nächsten Veranstaltungsort, Rodia, nimmt. Außerdem treffen sie sich mit der Schiffsingenieurin Arruna Var, um mehr über die Modifikationen der Yacht zu lernen, und dem Lademeister Yanus Melikan. Während dieser Unterhaltung wird Alarm ausgelöst, als die Schiffssysteme einen Hüllenbruch nahe Javuls Kabine feststellen. Die Besatzung erkennt schnell, dass kein echter Schaden vorliegt, dennoch ist Javul nicht aufzufinden, als sie in ihre Kabine gelangen. Es stellt sich heraus, dass sie über einen geheimen Schacht aus ihrer Kabine geflohen ist und nicht verletzt wurde. Arruna und der erste Offizier Bran Finnick entdecken, dass eine manipulierte Sendung der rodianischen Verkehrskontrolle der Auslöser des Vorfalls war. Javul gesteht daraufhin ein, dass sie nicht von einem Fan verfolgt wird, sondern in das Visier eines Vigos der Schwarzen Sonne geraten ist, der sie für seine ehemalige Freundin hält.

Trotz Dashs Widerstand besteht sie darauf, ihre Konzerte wie geplant abzuhalten. Während der Schmuggler versucht, mehr über den Zwischenfall in Erfahrung zu bringen, kommt es im Laufe der Generalprobe zu einem erneuten Störfall, bei dem nur Eadens Eingreifen verhindert, dass Javul getötet wird, und Dash argwöhnt, dass ein Mitglied ihrer Gruppe für die Sabotagefälle verantwortlich ist. Er berichtet ihr von seinem Verdacht, und die Sängerin eröffnet ihm, dass sie tatsächlich mit dem Vigo Hityamun Kris verlobt war, ihn aber verlassen hat, da er ihre Tourneen für seine eigenen Schmuggelgeschäfte nutzte. Obwohl dieser eine ihrer Vorstellungen besucht, laufen die Konzerte ohne weitere Probleme ab. Nach der letzten Vorführung bemerkt Dash, dass sich Javul heimlich von Bord geschlichen hat. Er ist wütend darüber, dass sie ihre Sicherheit leichtfertig aufs Spiel setzt, und spürt sie mit Eadens Hilfe in einer Bar auf.

Während des Abfluges aus dem System am nächsten Tag wird die Nova's Heart von einem anderen Schiff angegriffen und beschädigt, sodass sie nicht zur Weiterreise genutzt werden kann. Javul entschließt sich daher, ihre Yacht auf Tatooine instand setzen zu lassen und ein anderes Raumschiff zu suchen. Sie engagiert Han Solo, um die wichtigsten Mitglieder ihrer Gruppe für den Rest der Tour mit dem Millennium Falken zu transportieren. Zwar ist Dash

über die Anwesenheit seines Rivalen verärgert, hofft jedoch, den Saboteur mit dem Rest der Crew zurücklassen zu können. Allerdings entgeht er auf dem Flug nach Christophsis nur knapp einer Verletzung, als durch eine Manipulation an den Schiffssystemen die Schwerkraft ausfällt. Nach den Vorstellungen auf dem Planeten wird Dash Zeuge eines Gesprächs zwischen Javul und Kris, der ihr nachgereist ist und sie zwingen will, mit ihm nach Rodia zurückzukehren. Das rechtzeitige Erscheinen von Han Solo und mehreren Besatzungsmitgliedern verhindert das, Dash erfährt aber, dass Javul die Operationen der Schwarzen Sonne entlang der Corellianischen Handelsstraße lahmgelegt und sich die Feindschaft Prinz Xizors zugezogen hat. Sein Versuch, sie davon abzuhalten, ihre nächsten Vorstellungen auf Falleen zu geben bleibt aber erfolglos.

Diese verlaufen jedoch problemlos, bis ihm auffällt, dass Javul sich erneut heimlich entfernt. Er folgt ihr und begleitet sie zurück zum Falken, bevor sie diesen aber erreichen, werden sie von dem Attentäter Edge angegriffen und können nur knapp entkommen. Als Eaden ihnen von einer früheren Begegnung mit dem Assassinen erzählt, der damals für das Imperium arbeitete, erfahren er und Dash, dass Javul und ihre Begleiter sich auf einer Mission für die Rebellen-Allianz befinden. Trotz der Bedrohung durch den Attentäter können sie ihre Tournee nicht abbrechen, da sie den Auftrag haben, einen Container von der Bannistar-Station abzuholen. Dash erklärt sich bereit, sie zu unterstützen, und obwohl Han nur ungern mit der Allianz zusammenarbeitet, ist er einverstanden, ihnen zeitweilig zu helfen. Auf der Raumstation angekommen gelingt es den Schmugglern, den gesuchten Container sicherzustellen, während Javul ihr Konzert vorbereitet.

Während der Aufführung versucht Edge von Neuem, Javul zu töten. Eaden kämpft mit ihm und wird dabei verwundet, ohne ihn aufhalten zu können. Auch Dash gelingt es nicht, den Angreifer von Javul fernzuhalten, doch Eaden kommt ihnen zu Hilfe und reißt Edge mit sich von einer Plattform. Der Attentatsversuch weckt den Argwohn des Stationskommandanten, und die Gruppe muss von Bannistar fliehen. Nach Eadens Tod entscheidet sich Han, seine Pasagiere, anders als er ursprünglich geplant hatte, zu ihrem Treffpunkt auf Alderaan zu bringen. Leebo hat unterdessen erkannt, dass die Sabotageakte von einem Frachtdroiden, Oto, verübt worden sind, der sowohl von dem Imperium als auch der Schwarzen Sonne benutzt wurde, um ihnen auf der Spur zu bleiben. Im Circarpous-System treffen sie sich wieder mit der Nova's Heart und werden von ihren Verfolgern eingeholt. Unerwartet kommt ihnen aber Kris zu Hilfe, und indem sie Oto auf die Yacht bringen, können sie ihre Verfolger abschütteln.

Die Rebellen verlassen die Schmuggler auf Alderaan, doch Edge hat überlebt und versucht nun, Dash umzubringen. Der Schmuggler schafft es nicht, sich zur Wehr zu setzen, und wird von Leebo gerettet, der den Attentäter erschießt. Auf Tatooine trennt er sich von Han und kehrt zu seinem inzwischen reparierten Schiff zurück.

Dramatis personae[Bearbeiten]

Inhalt[Bearbeiten]

Cover-Galerie[Bearbeiten]

Trivia[Bearbeiten]

  • Weitere Titel, die zur Abstimmung standen, waren Pursuit und Shadow Play.
  • Es gibt verschiedene Angaben zur zeitlichen Einordnung des Romans. Eine noch vor der Veröffentlichung entstandene Aussage Sue Rostonis[1] und eine auf Facebook veröffentlichte Roman-Timeline[2] geben das Jahr 2 VSY als Handlungszeitraum an, während The Essential Reader's Companion das Buch im Jahr 0 VSY platziert. Außerdem wird Chewbaccas Sohn Lumpawaroo erwähnt, der einer Aussage Leland Chees zufolge[3] ungefähr 1 VSY geboren wurde.
  • Javul Charn singt während eines ihrer Auftritte die ersten Zeilen des Liedes Midichlorian Rhapsody, das die Autorin Maya Kaathryn Bohnhoff gemeinsam mit ihrem Mann aufgenommen hat.

Literaturangaben[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]