Zweites Scharmützel von Tatooine (0 NSY)

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Schlachtumtatooine.jpg
Schlacht von Tatooine
Zeitliche Übersicht
« Vorherige:

Schlacht von Gepparin

» Nächste:

Scharmützel von Barkhesh

Beschreibung
Konflikt:

Galaktischer Bürgerkrieg

Datum:

0 NSY

Ort:

Tatooine

Ergebnis:

Verhinderung der Auslöschung von Mos Eisleys Raumhafen.

Kontrahenten

Rebellen-Allianz

Galaktisches Imperium

Kommandeure

Luke Skywalker

Truppenverbände
Verluste

1 X-Flügler

  • TIE-Bomber
  • Suchdroiden

Die Schlacht von Tatooine um 0 NSY war ein kleines Gefecht des Galaktischen Bürgerkriegs.

Schlachtverlauf[Bearbeiten]

Sechs Monate nach der Schlacht von Yavin wurden die Farmer Tatooines von zahlreichen Suchdroiden bedroht. Die noch junge Renegaten-Staffel wurde ausgesendet, um den Farmern zu helfen. Die drei Piloten zerstörten mit ihren X-Flüglern problemlos die Suchdroiden. Nachdem sie eine Farm von den Droiden befreit hatten, schoss einer der Suchdroiden einen Piloten ab. Grund dafür war, dass der X-Flügler schon altersschwach und aus vorherigen Kämpfen stark demoliert war. Durch ein geschicktes Flugmanöver konnte er trotzdem auf einer großen Sanddüne landen. Wedge Antilles und Luke Skywalker zerstörten danach den Rest der Droiden. Als alle Farmen gesichert waren, griffen TIE-Bomber den Raumhafen von Mos Eisley an. Durch geschicktes Reagieren der beiden Piloten konnte der Raumhafen gerettet und alle Bomber abgeschossen werden. Danach flogen sie zurück zum Stützpunkt.

Quellen[Bearbeiten]