Schlacht von Carida (0 VSY)

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Veers AT-AT.jpg
Schlacht von Carida
Zeitliche Übersicht
« Vorherige:

Scharmützel von Kashyyyk

» Nächste:

Schlacht von Jabiim

Beschreibung
Konflikt:

Galaktischer Bürgerkrieg

Datum:

0 VSY

Ort:

Carida

Ergebnis:

Sieg des Galaktischen Imperiums

Kontrahenten

Allianz zur Wiederherstellung der Republik

Galaktisches Imperium

Kommandeure
Truppenverbände

T2-B Panzer

Verluste


Alle Truppen

Die Schlacht von Carida war ein Angriff der Rebellen-Allianz auf ein Testgelände des Galaktischen Imperiums im Jahr 0 VSY.

Verlauf[Bearbeiten]

Der imperiale Offizier Maximilian Veers hatte eine neue Waffe entworfen, den All Terrain Armored Transport. Der Imperator Palpatine wünschte eine Demonstration von dessen Fähigkeiten in einem Testgelände auf dem Planeten Carida. Dieser wohnte er gemeinsam mit dem Sith-Lord Darth Vader bei. Veers meisterte die verschiedenen Parcouraufgaben an Bord des neuen Vehikels. Allerdings landeten Einheiten der Allianz der Rebellen und griffen mit ihren T2-B Repulsorpanzern imperiale Einrichtungen an. Veers nutzte dies als weitere Machtdemonstration seiner Waffe. Palpatine war davon begeistert und ließ den Kampfläufer massenhaft produzieren.

Quellen[Bearbeiten]