Scharmützel von Kile II

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Scharmützel von Kile II
Zeitliche Übersicht
« Vorherige:

Scharmützel von Balmorra

» Nächste:

Scharmützel von Kessel

Beschreibung
Konflikt:

Galaktischer Bürgerkrieg

Datum:

1 NSY

Ort:

Kile II

Ergebnis:
Kontrahenten

Rebellen-Allianz

Galaktisches Imperium

Kommandeure

Luke Skywalker

Truppenverbände
Verluste

2 Y-Flügler

  • TIE-Jäger
  • Große Schäden an Verteidigungs und Stationsanlagen

Das Scharmützel von Kile II war ein Gefecht des Galaktischen Bürgerkriegs.

Die Rebellen-Allianz entdeckte auf dem von Schluchten durchzogenen Planeten Kile II eine Sensorbasis des Imperiums, die sogar weit entfehrnte Sternsysteme ausspionieren und abhorchen konnte. Die Rebellen analysierten die Station als ideales Bombenziel für die Y-Flügler.

Schlachtverlauf[Bearbeiten]

In völliger Funkstille konnte die Renegaten-Staffel unter Führung von Luke Skywalker auf die Planetenoberfläche zu den Schluchten gelangen. Dort überraschten sie dann formiert die völlig überraschten Imperialen. Die Y-Flügler konnten den größten Teil der Turbolaser-Verteidigung lahmlegen, bevor die TIE-Jäger in der Luft waren. Während einige Piloten die Jäger hinhielten, konnten die anderen weiter die Sensorstationen, den Raumhafen und den Rest des Komplexes schwer beschädigen. Als die Basen vernichtet oder schwer beschädigt waren und die Rebellen sich zurück ziehen wollten, schossen zwei TIE-Abfangjäger den Y-Flügler von Wedge Antilles ab. Dieser konnte zwar notlanden, musste aber zusehen, wie der Rest der Staffel gegen die Übermacht der TIE’s keine Chance hatte und fliehen musste. Wedge wurde wenig später von den Imperialen gefangen genommen und nach Kessel in ein Straflager geschickt.

Nachwirkungen[Bearbeiten]

Die Sensoranlage auf Kile II war für das Imperium nach diesem Angriff nicht mehr zu gebrauchen. Dass die Rebellen über eine so gute Überraschungstaktik verfügten, hatten die Imperialen nicht geglaubt. Diese ließen auf anderen Basen verstärkte Kontrollen einführen und mehr Sensorrelais für die Umgebung um die Basen installieren. Die Rebellen fanden schnell heraus, dass die Imperialen Wedge nach Kessel brachten und dort folterten. Luke Skywalker schwor sich, ihn zu befreien.

Quellen[Bearbeiten]