Schlacht von Mustafar (Galaktischer Bürgerkrieg)

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
BKL-Icon.svg Dieser Artikel behandelt die Schlacht zwischen der Neuen Republik und dem Galaktischen Imperium; für andere Schlachten siehe Schlacht von Mustafar.
Schlacht von Mustafar.jpg
Schlacht von Mustafar
Zeitliche Übersicht
« Vorherige:

Schlacht von Dathomir

» Nächste:

zwischen 11 NSY und 19 NSY

Beschreibung
Konflikt:

Galaktischer Bürgerkrieg

Ort:

Mustafar, Orbit um Mustafar, X1s Klonlabor

Ergebnis:

Sieg der Neuen Republik

Kontrahenten

Galaktisches Imperium

Kommandeure

X1

Truppenverbände
Verluste
  • X-Flügler
  • unbekannte Anzahl an Infanterie
  • X1
  • Unbekannter Supersternzerstörer
  • unbekannte Anzahl Soldaten
  • alle Wookiee-Klone
  • Gardisten
  • alle IFT-Ts

Die Schlacht von Mustafar im galaktischen Bürgerkrieg war eine Auseinandersetzung des Galaktischen Bürgerkrieges.

Vorgeschichte[Bearbeiten]

Während der Jagd auf den dunklen Jedi X1 fand sein Bruder X2 auf Vjun ein Holocron, in dem stand, dass X1 ein Labor auf Mustafar besaß. Zudem war dort sein Plan enthalten, Luke Skywalker zu entführen, um mit ihm eine Armee dunkler Jedi-Klone zu erschaffen. Luke ging jedoch voraus und wurde von X1 gefangen genommen.

Schlachtverlauf[Bearbeiten]

Als die Neue Republik eintraf, steuerten sie direkt auf einen Imperium-Klasse Sternenzerstörer zu, im Verdacht, X1 würde Luke dort gefangen halten. Als die Neue Republik das Schiff jedoch enterte, fanden sie Luke nicht und zerstörten den Reaktor des Sternenzerstörers. In diesem Moment tauchte X1 mit einigen roten Gardisten und Dunklen Truppen auf und begann ein Duell mit X2, welches jedoch in X1s Flucht endete. Er stieg in seinen TIE Advanced x1, aber X2 verfolgte ihn in einem X-Flügler. Ein kurzer Raumkampf entbrannte, der jedoch wieder in der Flucht des dunklen Jedi nach Mustafar endete. X2 wurde auf einmal von TIE-Jagdbombern umzingelt, welche jedoch von ihm vernichtet wurden. Als die neue Republik sich dann auf Mustafar versammelte, formierten sie sich an einem abgestürzten Venator-Klasse Sternenzerstörer und nahmen die Ionenkanone des Galaktischen Imperiums ein, um einem Y-Flügler den Angriff auf einige Geschütze vor X1s Klonlabor zu ermöglichen. X2 und einige Soldaten griffen die Truppen vor X1s Labor an. Als diese tot waren, ging X2 ins Labor und erneut entbrannte ein Duell zwischen den beiden Brüdern. X1 ließ einige Wookiee-Klone frei und floh erneut. Als X2 die Klone besiegt hatte, verfolgte er seinen Bruder und besiegte ihn in einem letzten Duell. X1 kniete geschlagen vor seinem Bruder. Als sich dieser jedoch weigerte, X1 zu töten, wollte X1 sein Lichtschwert, welches hinter X2 lag, mit einem Macht-Griff zurückholen. X2 sprang jedoch, was dazu führte, dass das Lichtschwert direkt in X1s Bauch landete und ihn tödlich verletzte. Daraufhin fiel X1 in einen Lavastrom und starb.

Quellen[Bearbeiten]