Mission auf dem Ersten Todesstern (2 VSY)

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Nuvola apps kcontrol.png

Nachzuarbeitender Artikel
Dieser Artikel enthält Abschnitte, die nachgearbeitet werden müssen. Hilf mit!
Begründung: Form nicht haltbar.Loki 18:46, 9. Dez. 2012 (CET)

Autoren.png

Unvollständiger Artikel
Dieser Artikel ist unvollständig und bedarf einer Ergänzung einzelner oder mehrerer Abschnitte. Hilf mit!
Begründung: Allgemein zu kurz, Alternativen fehlen.Ben Kenobi GM | HYD 23:52, 27. Feb. 2010 (CET)
Galen-Vader.jpg
Mission auf dem Ersten Todesstern
Beschreibung
Konflikt:

Galaktischer Bürgerkrieg

Datum:

2 VSY

Ort:

Erster Todesstern im Orbit von Despayre

Ergebnis:
Kontrahenten
Kommandeure
Truppenverbände
Verluste
  • viele Sturmtruppen
  • 1 Schattenwache und mehrere Ehrengardisten
  • Aufräumtruppe

Galen Marek

Während der Unterzeichnung des Abkommens von Corellia, mit dem die Rebellen-Allianz gegründet wurde, nahm der Sith-Lord Darth Vader die drei Senatoren Bail Organa, Garm Bel-Iblis und Mon Mothma, sowie den blinden Jedi-Meister Rahm Kota fest. Vaders zur Hellen Seite bekehrter Schüler Galen Marek entschloss sich daraufhin die Gründungsmitglieder der Allianz zu befreien. Ganz alleine infiltrierte er den Todesstern und stellte sich zunächst seinem ehemaligen Meister und anschließend Imperator Palpatine persönlich zum Duell.

Ablauf[Bearbeiten]

Dank der Tarnsysteme der Rogue Shadow konnte Juno Eclipse sie bis in die Außenbereiche des Todessterns fliegen. Nachdem sich Galen von ihr mit einem Kuss verabschiedet hatte, ließ er sich von der Rampe in den Todesstern fallen, bis er die Oberfläche der Station erreichte. Er kämpfte sich durch die Geschützkanäle des Superlasers bis zur Observationskuppel des Imperators. Dabei schaltete er zahllose Sturmtruppen und andere Imperiale aus. Schließlich erreichte er die Kuppel in der der Imperator die Rebellen gefangen hielt. Dort wartet bereits Darth Vader auf Galen und es entbrannte ein verbissener Zweikampf, denn der Schüler für sich entscheiden konnte. Mit einem Machtschub konnte er den Sith-Lord in den benachbarten Thronsaal schleudern, wo Vader schwer verletzt liegen blieb. Galen hatte nun die Wahl entweder seinen ehemaligen Meister zu töten und dessen Platz einzunehmen oder die Gefangenen vor dem Imperator zu retten. Galen entschied sich dafür den Imperator zu bekämpfen. Nach einem weiteren harten Kampf, in dem beide ihr gesamtes Repertoire an Machtfertigkeiten aufboten, gelang es dem Jedi, Palpatine zu entwaffnen.

Galen Marek erlebt völlige Einheit mit der Macht

Auf Wunsch von Kota verschonte Galen Palpatine, auch um nicht erneut der Dunklen Seite zu verfallen. Doch Palpatine war noch nicht besiegt. Als die Gefangenen in Richtung der ankommenden Rogue Shadow flohen, griff Palpatine Kota mit Machtblitzen an. Doch Galen entschied sich sein Leben für die Rebellen zu geben. Er blockte die Blitze mit der Macht ab, bis die Gefangen entkommen konnten. Durch die gewaltigen Machtenergien kam es zu einer Explosion, die die Observationskuppel zerstörte. Die Rebellen entkamen, doch Galen Marek starb.

Folgen[Bearbeiten]

Die Rebellen beendeten die Gründung der Allianz auf Kashyyyk. Durch die nun offene Rebellion wurde der Galaktische Bürgerkrieg ausgelöst.

Quellen[Bearbeiten]

  • Galen Marek gebraucht im Kampf gegen den Imperator das gleiche Zitat wie Luke Skywalker Jahre später: Ihr habt versagt, Hoheit!
  • Der Spieler kann sich auch dafür entscheiden statt Palpatine Vader anzugreifen. In diesem Fall wird Galen schwer verletzt und wird durch Prothesen, ähnlich der Rüstung von Vader, am Leben erhalten. Der Schüler nimmt dann Vaders Platz ein. Dieses Ende ist jedoch unkanonisch.