Scharmützel von Dantooine

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tycho Gewahrsamnahme.jpg
Schlacht von Dantooine
Zeitliche Übersicht
» Nächste:

Schlacht von Ralltiir

Beschreibung
Konflikt:

Galaktischer Bürgerkrieg

Datum:

0 NSY

Ort:

Dantooine

Ergebnis:

Rebellen erwerben wichtige Daten des Imperiums

Kontrahenten

Rebellen-Allianz

Galaktisches Imperium

Kommandeure
Truppenverbände
Verluste
  • 3 Y-Flügler
  • 1 X-Flügler Pilot
  • Düsenschlitten
  • Sturmtruppen
  • 1 Angriffstransporter

Die Schlacht von Dantooine war ein Gefecht des Galaktischen Bürgerkriegs, das im Jahr 1 NSY zwischen den Streitkräften des Galaktischen Imperiums und der Rebellen-Allianz ausgetragen wurde.

Schlachtverlauf[Bearbeiten]

Als Luke Skywalker und ein Einsatzteam der Rebellen einen ehemaligen imperialen Offizier namens Tycho Celchu kontaktieren wollten, um dessen Geheimnisse über das Imperium zu erfahren, tauchten auf Dantooine aus dem nichts imperiale Truppen und nahmen Tycho gefangen. Luke und sein Geschwader landeten außer Reichweite der imperialen Sensoren auf dem Planeten. Kurze Zeit später konnten sie zwei Spürtruppen töten und dessen Düsenschlitten übernehmen. Danach wollte Luke aufbrechen, um Tycho zu retten, aber Sarkli wollte mitkommen, da er bezweifelte, dass Luke es schaffen würde. Luke konnte Sarkli aber überzeugen, beim Team zu bleiben, und er fuhr einen Fluss entlang, der sich durch eine Schlucht schlängelte. Er musste einige Spürdroiden zerstören und kam letztendlich am Landeplatz der imperialen Truppen an.

Skywalker konnte beobachten, wie die Sturmtruppen Tycho in einen Angriffstransporter verfrachteten. Dieser fuhr Richtung eines normalen imperialen Transporters, der den Gefangen vom Planeten befördern sollte. Mit einer starken Salve aus einer E-Netz Laserkanone konnte Luke zahlreiche Sturmtruppen sowie den Transporter vernichten. Er befreite den Überläufer und zusammen flohen sie Richtung Lager des Einsatzteams. Bevor sie dort ankamen, zerstören beide zahlreiche Swoopbikes, die sie verfolgten. Am Lager mussten sie einen grausigen Anblick erleben. Fast alle Mitglieder des Einsatzteams wurden erschossen, nur einzig und allein Sarkli hatte überlebt. Zusammen flohen sie in ihren X-Flügler vom Planeten. Tycho erzählte, dass das nicht die regulären Sturmtruppen, sondern imperiale Sturmkommandos waren. Außerdem erhielt Luke und Sarkli Informationen über einen Angriff der Imperialen auf Ralltiir, den nur ein Schutzschild des Planeten aufgehalten hatte. Danach sprangen sie in den Hyperraum, um später den Rebellen über ihrer Erkenntnisse Bericht zu erstatten.

Quellen[Bearbeiten]