Clovis’ Aufstieg

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Clovis Aufstieg.jpg
Clovis’ Aufstieg
Allgemeines
Serie:

The Clone Wars

Staffel:
6

Episode:
6

Informationen zur Produktion
Originaltitel:

The Rise of Clovis

Produktions- nummer:

4.20

Länge:

22 Minuten

Erstausstrahlung (USA):

7. März 2014

Erstausstrahlung (DE):

22. Februar 2014

Informationen zum Stab
Regie:

Danny Keller

Drehbuch:

Christian Taylor

Musik:

Kevin Kiner

Informationen zum Inhalt
Ort:

Coruscant

Charaktere:

Padmé Amidala, Rush Clovis

Clovis’ Aufstieg ist die sechste Episode der sechsten Staffel der Fernsehserie The Clone Wars. Sie soll am 22. Februar 2014 auf Super RTL ausgestrahlt werden. Die Episode war als Teil einer Rush-Clovis-Trilogie bereits für die fünfte Staffel angekündigt, wurde aber kurzfristig in der Ausstrahlung nach hinten verschoben.

Wochenschau[Bearbeiten]

The Clone Wars

Clovis’ Aufstieg
Eifersucht ist der Weg ins Chaos.

Kriegsprofiteure! In Kriegszeiten sind Credits der Treibstoff, der alle Operationen anfeuert. Senatorin Amidala wurde nach Scipio gesandt, um die Probleme zwischen der Republik und dem Intergalaktischen Bankenclan zu lösen. Hier trifft sie wieder mit Rush Clovis zusammen, einst ein guter Freund, nunmehr bekannt als Verräter der Republik. Als Clovis die Korruption im Kern des Bankenclans aufdeckt, hilft ihm Amidala, Dateien zu stehlen, die die volle Tragweite der Verschwörung enthüllen können. Anakin Skywalker versucht, die Senatorin zu retten und die Informationen zurück nach Coruscant zu bringen, was den Bankenclan ins Chaos stürzt.

Handlung[Bearbeiten]

Die fünf Ratsmitglieder des InterGalaktischen Bankenclans und Nix Card streiten angesichts des wachsenden Skandals darüber, wer Schuld an der Situation ist. Letztendlich sieht Card die Beweise nur für marginal wichtig, zumal jede Untersuchung erst von einem höheren Offiziellen des Bankenclans genehmigt werden müsste. Später kontaktiert Card jedoch Darth Sidious und berichtet ihm von den neuesten Entwicklungen, die der Sith-Lord positiv aufnimmt und dem Muun versichert, dass sein Schutz gewährleistet ist.

Auf Coruscant werden Anakin Skywalker, Padmé Amidala und Rush Clovis von Jedi-Meister Yoda und einigen Senatswachen empfangen, letztere auf Wunsch vom Obersten Kanzler Palpatine. Yoda warnt Clovis, dass ihm wegen seiner vorherigen Taten misstraut wird, doch dieser ist entschlossen seine Fehler auszumerzen. In Palpatines Büro wird Clovis auch sofort von Bail Organa angeklagt und sucht auch nicht nach Ausflüchten. Allerdings mahnt er, dass die momentane Korruptionskrise wichtiger sei. Er will die Verantwortlichen finden und den Clan wieder in eine ordnungsgemäße Firma umwandeln. Die gestohlenen Daten beinhalten unter anderem Hinweise auf die Umverteilung großer Mengen von Credits. Palpatine beauftragt Padmé mit der Leitung der Untersuchung und wünscht eine enge Zusammenarbeit mit Clovis, was Skywalker missfällt. Als er im Anschluss an die Sitzung von ihr verlangt, nicht mit Clovis zu arbeiten, reagiert sie mit Zorn und kehrt zu Clovis zurück, nachdem sie den Jedi daran erinnert hat, ihr zu vertrauen.

Währenddessen entwirft Darth Sidious einen Plan, um Clovis an die Spitze des Bankenclans zu stellen. Zurück auf Coruscant spricht Obi-Wan Kenobi Skywalkers Gefühle für Padmé an und erwähnt dabei seine eigenen Emotionen für Satine. Anakin beharrt jedoch darauf, dass er und Amidala lediglich Freunde seien. In derselben Nacht kehren Clovis und Amidala von einem Opernbesuch in das Apartment der Senatorin zurück, um die Untersuchung fortzusetzen. Dabei findet Clovis heraus, dass die Separatisten die Zinsen für ihre Löhne nicht bezahlt haben, jedoch immer noch weitere Kredite erhalten. Bei ihrem Gespräch offenbart Clovis, wie er zu einer höheren Position bei den Muun aufstieg. Als Sohn eines persönlichen Attachés wuchs er bei einer der führenden Muun-Familien des Bakenclans auf. Dabei entwickelte der Familienvorstand ein Interesse an seiner Ausbildung und ließ ihn mit Kindern der Familie lernen. Als Clovis’ Eltern bei einem Shuttleunfall ums Leben kamen, adoptierte der Muun den Jungen. Im Verlauf ihres Gesprächs rückt Clovis näher an Amidala, realisiert jedoch, dass die Senatorin Gefühle für Skywalker hat, auch wenn sie es leugnet. Dabei lehnt er sich zu einen Kuss zu ihr, obwohl sie seine Avancen abwehrt. Skywalker, der gerade hereinkommt, sieht die Szene und zündet wutentbrannt sein Lichtschwert wird jedoch von Amidala gestoppt. Allerdings verhöhnt Clovis ihn, woraufhin der Jedi seine Waffe deaktiviert und sich mit dem Mann prügelt, während Amidala sie anschreit, aufzuhören. Schließlich lässt Skywalker von Clovis ab und erkennt, dass er die Kontrolle über seine Gefühle verloren hat. Amidala ruft ihr Sicherheitsteam, doch Clovis deckt den Jedi, indem er vorgibt, dass ein Angreifer das Apartment infiltriert hat und Skywalker ihn gerettet hat. Skywalker leugnet Clovis’ Lüge nicht und versucht anschließend sich bei Amidala zu entschuldigen, diese jedoch verlangt, dass er sich von ihr fernhält und begibt sich zu Clovis, der medizinisch behandelt wird. Skywalker verbleibt auf der Veranda des Apartments bis die Senatorin zurückkehrt und entschuldigt sich erneut, wird jedoch wieder abgewiesen. Amidala zweifelt an der Existenzdauer Beziehung, wenn Skywalker ihr nicht traut. Sie schlägt eine Pause zwischen ihnen beiden vor, da sie bemerkt, dass ihre Ehe auf zu vielen Lügen aufbaut.

Währenddessen zeigt sich der Medidroide, der Clovis behandelt, als Diener von Graf Dooku. Clovis berichtet, dass er den kriminellen Machenschaften des Bankenclans auf der Spur ist. Dooku bietet dem Mann die Führung der Banken an sowie das Wissen über die unterschlagenen Geldmittel. Clovis nimmt die Informationen an und macht ein Treffen mit Palpatine aus. Dort erklärt ein Repräsentant der Muun, dass die Regierung die illegalen Konten beschlagnahmt hat und der Rat der Fünf festgenommen wurde. Die Regierung der Separatisten hat zudem Clovis zum Anführer des Bankenclans ernannt. Als der Fall vor den Senat kommt, berichtet Clovis von der Korruption im Bankenclan und bittet um eine Nominierung für die Führerschaft. Auf Fragen nach seiner Integrität versichert er, dass er die Ordnung wieder herstellen und die Neutralität der Banken wahren wird. Mit einer erheblichen Mehrheit wird Clovis zum Anführer des Bankenclans gewählt. Als Palpatine die Senatskammer verlässt bemerkt er Skywalker und spricht ihn auf sein sichtliches Unwohlsein an. Skywalker äußert seine Meinung, dass man Clovis nicht trauen sollte und Palpatine offenbart ihm, dass er diese Meinung teilt, aber mithilfe der neuen Position Clovis’ wahren Charakter zeigen will.

Weblinks[Bearbeiten]