Kenne Deine Feinde

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
A Necessary Bond.jpg
Kenne Deine Feinde
Allgemeines
Serie:

The Clone Wars

Staffel:
5

Episode:
9

Informationen zur Produktion
Originaltitel:

A Necessary Bond

Produktions- nummer:

4.25

Länge:

22 Minuten

Erstausstrahlung (USA):

24. November 2012

Erstausstrahlung (DE):

4. Mai 2013

Informationen zum Stab
Regie:

Danny Keller

Drehbuch:

Christian Taylor

Informationen zum Inhalt
Ereignis:

Scharmützel von Florrum (Grievous)

Ort:

Florrum

Charaktere:

Ahsoka Tano, Hondo Ohnaka, Katooni

Kenne Deine Feinde ist die neunte Episode der fünften Staffel der Fernsehserie The Clone Wars. Sie wurde am 24. November 2012 unter dem Titel A Necessary Bond auf dem US-amerikanischen Sender Cartoon Network ausgestrahlt. Auf der deutschen Ausgabe des Bezahlsenders erfolgte am 4. Mai 2013 auch die deutschsprachige Erstausstrahlung. Die Episode bildet den vierten und letzten Teil um die Geschehnisse des Lichtschwertbaus einer Gruppe Jünglinge.

Wochenschau[Bearbeiten]

The Clone Wars

Kenne Deine Feinde
Wähle deine Feinde weise, denn sie könnten deine letzte Hoffnung sein.

Verfolgt von Piraten! Während eines Initiationsrituals werden sechs Jedi-Jünglinge und Ahsoka Tano überall. Bei dem Versuch, die jungen Jedi zu beschützen, wird Ahsoka von Hondo Ohnaka gefangen genommen und zum Planeten Florrum gebracht. Die Jünglinge nehmen all ihren Mut zusammen, um in die Hochburg der Piraten einzudringen, und retten Ahsoka. Nun versuchen unsere Helde, ihr Sternenschiff zu erreichen, doch die Piraten sind ihnen dicht auf den Fersen....

Handlung[Bearbeiten]

Byph und Gungi halten sich an Ganodi fest.

Nach der erfolgreichen Rettung der Padawan Ahsoka Tano aus den Fängen von Hondo Ohnakas Piratenbande befindet sich diese gemeinsam mit den Jünglingen Petro, Byph, Katooni, Zatt und Gungi auf dem Weg zur Feuertaufe, um die Flucht vom Planeten Florrum zu ergreifen. Dabei werden sie von Ohnakas und seinen aufgebrachten Schergen in eine wilde Verfolgungsjagd verwickelt, in dessen Verlauf sie heftig unter Beschuss geraten. Nach mehreren Versuchen gelingt es Petro, Kontakt mit R2-D2 und Ganodi an Bord der Feuertaufe aufzunehmen. Ganodi, die gerade damit beschäftigt war, den beschädigten Ausbildungsdroiden Huyang zu reparieren, erhält die dringende Anweisung, die Triebwerke des Schiffes zu starten und zu einem vereinbarten Treffpunkt zu fliegen, um Ahsoka und die Jünglinge aufzusammeln. Das Vorhaben, die Jedi im Flug aufzugreifen, scheitert jedoch am heftigen Widerstand der Piraten, die auch das Feuer auf die Feuertaufe eröffnen und diese schließlich zum Absturz bringen. Daraufhin werden die Jedi gefangen genommen. Ohnaka und seine Bande kehren zu ihrer Basis zurück und werden bereits kurze Zeit später von einer separatistischen Droidenarmee unter dem Kommando von General Grievous überrascht und angegriffen. Mittels einer kurzen Hologramm-Übertragung richtet sich Graf Dooku an Hondo Ohnaka und erklärt ihm gegenüber, dass er die Umstände ihrer ersten Begegnung noch nicht vergessen habe. Damals wurde Dooku von Ohnakas Piraten als Geisel festgehalten und an die Republik verkauft werden. Nun gehe Ohnakas Basis in den Besitz der Konföderation über und lässt sich dabei auf keinerlei Kompromiss mit dem protestierenden Piratenanführer ein.

Auch Ahsoka hat den Angriff der Konföderation auf die Piratenbasis mitbekommen und versucht mit den Weequay-Wachen, die sie und die Jünglinge gefangen halten, zu verhandeln. Mit ihrem Argument, sich gemeinsam mit den Piraten gegen ihren gemeinsamen Feind, nämlich gegen Grievous und seiner Droidenarmee, zu verbünden, kann sie die Piraten überzeugen. Außerdem erfährt sie, dass die Weequay-Piraten über weitere Schiffe verfügen, die Ohnakas privater Flotte angehören. In Ermangelung an Alternativen sehen die Piraten schließlich keine andere Wahl, als mit den Jedi zusammenzuarbeiten. Nachdem Ahsoka von ihren Fesseln befreit wurde, lässt sie R2-D2 ein Ablenkungsmanöver durchführen, während sie sich gemeinsam mit den Jünglingen vorbei an den Kampfdroiden und in das Innere der Piratenbasis schleicht, wo sie Ohnaka in seiner Zelle aufsuchen. Der Piratenanführer ist zunächst ungehalten darüber, dass seine Leute mit den Jedi kollaborieren und sie ihnen auch noch von seiner privaten Flotte erzählt haben. Nach einem kurzen Wortwechsel erkennt auch er die Vorteile dieser Zusammenarbeit und lässt sich darauf ein, obgleich er Vorbehalte äußerst, mit einer Truppe von Kindern in die Schlacht zu ziehen. Der Piratenanführer fordert die Jünglinge dazu auf, ihre Lichtschwerter vorzuzeigen, und stolz präsentieren sie ihm ihre Waffe. Lediglich Katoonis Lichtschwert ist noch nicht fertiggestellt, was sie jedoch vor den Augen Ohnakas nachholt. Anschließend wird der Piratenanführer von seinen elektronischen Fesseln befreit und gemeinsam mit den anderen Piraten machen sie sich auf den Weg zu einem Fluchtschiff, in der Absicht, Florrum schnellstmöglich zu verlassen.

Es dauert nicht lange, bis Grievous von den Machenschaften der Jedi erfährt. Er befiehlt, den Teil der Piratenbasis, in dem sich die aufhalten, zum Einsturz zu bringen, jedoch können sich die Jedi und die Piraten noch rechtzeitig aus dem Komplex retten. Gemeinsam mit einigen STAPs nimmt der Droidengeneral die Verfolgung auf, allerdings teilen sich die Gejagten in zwei Gruppen auf. Während Katooni, Ohnaka und die anderen Piraten den versteckten Hangar mit dem Fluchtschiff erreichen, werden Ahsoka und die anderen Jünglinge von Grievous verfolgt und schließlich in einen Kampf verwickelt. Die Jünglinge bleiben dem Lichtschwertduell zwischen Ahsoka und Grievous fern und nutzen die Ablenkung, um in Ohnakas Fluchtschiff zu gelangen, der zur Rettung der Jedi herbeigeeilt ist. Ahsoka ist dem Droidengeneral unterlegen, schafft es aber, dem Kampf auszuweichen und ebenfalls an Bord des Schiffs zu gelangen. Ohnaka nutzt die Gelegenheit und feuert eine Salve Laserschüsse auf Grievous, verfehlt ihn aber knapp. Kurz darauf flieht Ohnaka mit seinen Passagieren von Florrum, da separatistische Streitkräfte das Feuer gegen ihn eröffnen.

Obi-Wan, Ahsoka und die Jünglinge bilden einen Kreis.

Ohnaka, die Piraten und die Jedi schließen sich einer republikanischen Rettungstruppe an, die bereits auch Obi-Wan Kenobi und die restlichen Truppen der verlorenen Schlacht gegen Grievous um das Florrum-System aufgenommen hat. Gegenüber Obi-Wan versucht Ohnaka eine Entschädigung geltend zu machen, indem er vorgibt, der Angriff gegen die Feuertaufe war lediglich eine Rettungsaktion. Der Pirat lässt seine Forderung jedoch schnell fallen und tritt die Abreise an, nachdem Obi-Wan erkennen lässt, dass eine „Entschädigung“ nicht erfolgen wird. Obi-Wan ist erleichtert, Ahsoka und die Jünglinge nun in Sicherheit zu wissen. Gemeinsam formen sie einen Kreis und recken ihre Lichtschwerter in die Mitte.

Dramatis personae[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]