Lang’ lebe der König

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
The Soft War.jpg
Lang’ lebe der König
Allgemeines
Serie:

The Clone Wars

Staffel:
5

Episode:
4

Informationen zur Produktion
Originaltitel:

The Soft War

Produktions- nummer:

4.17

Länge:

22 Minuten

Erstausstrahlung (USA):

19. Oktober 2012

Erstausstrahlung (DE):

14. April 2013

Informationen zum Stab
Regie:

Kyle Dunlevy

Drehbuch:

Chris Collins

Informationen zum Inhalt
Datum:

20 VSY

Ereignis:

Schlacht von Onderon

Charaktere:

Ahsoka Tano, Lux Bonteri, Steela Gerrera

Lang’ lebe der König ist die vierte Episode der fünften Staffel der Fernsehserie The Clone Wars. Sie erschien am 19. Oktober 2012 unter dem Namen The Soft War auf dem US-amerikanischen Sender Cartoon Network und bereits einen Tag zuvor in Kanada. Ihre deutsche Erstausstrahlung fand am 14. April 2013 auf der deutschsprachigen Ausgabe des Bezahlsenders statt. Die Episode bildet den dritten Teil der vier Episoden um die Schlacht von Onderon.

Wochenschau[Bearbeiten]

The Clone Wars

Lang’ lebe der König
Kämpfe beginnen und enden oft mit der Wahrheit.

Die Rebellen wählen einen neuen Anführer! Da das Training beendet ist, haben Obi-Wan und Anakin Ahsoka auf Onderon zurückgelassen, um die Rebellen zu beobachten und zu beraten, während die unter der Führung von Steela Gerrera weiterhin separatistische Ziele angreifen. Da sich die Angriffe der Rebellen häufen, haben die Separatisten Verstärkung geschickt, um ihre Stellung in der Stadt Iziz zu festigen, während der Kampf um den Planeten eskaliert ...

Handlung[Bearbeiten]

Aufgrund der anhaltenden Bedrohung durch eine Widerstandsgruppe unter der Führung Steela Gerreras hat Graf Dooku den Supertaktikdroiden Kalani mit Verstärkungstruppen zu König Sanjay Rash nach Onderon entsandt. Nach einem Angriff auf die Entsatztruppen hält Steela Gerrera eine Rede an das Volk der Hauptstadt Iziz, die durch überall in der Stadt verteilte Holoprojektoren übertragen wird. Allerdings ist es König Rash dadurch möglich, die Rebellin anhand ihres Gesichts zu identifizieren. Daher beschließt er, auf eine List zurückzugreifen und den ehemaligen Regenten Ramsis Dendup Tags darauf öffentlich hinrichten zu lassen. Dabei sollen die Rebellen im Falle eines Befreiungsversuchs gefasst werden. Nachdem die Rebellin Dono diese Neuigkeit im Lager der Bewegung gemeldet hat, bricht Saw Gerrera auf, um den König bereits aus seinem Gefängnis zu befreien, während seine Schwester Steela plant, ihn kurz vor seiner Hinrichtung zu retten. Allerdings löst Saw im Königspalast eine Falle aus und gerät in Gefangenschaft. Dono, die den Auftrag hatte, Saw zu beobachten, meldet im Lager der Rebellen seine Gefangennahme, allerdings weigert sich Steela, in zu befreien, um den Plan zur Rettung des Königs nicht zu gefährden. Währenddessen wird Saw im Palast von Kalani und General Tandin verhört. Am nächsten Tag findet die Exekution Dendups statt. Steela und die übrigen Rebellen greifen ein, geraten aber in einen Hinterhalt, sodass sie gezwungen sind, sich zu ergeben. Währenddessen ist es Saw gelungen, Tandin von der Bösartigkeit Rashs und der guten Sache der Widerstandsbewegung zu überzeugen. Daher stellt er seine Palastgarde in den Dienst der Rebellen und greift Rashs Droiden an, die die Rebellen umstellt halten. Durch seine Unterstützung kann Dendup befreit werden. Zurück im Versteck der Widerstandskämpfer unterstellt er seine Truppen Steela, die das Kommando aber an Ramsis Dendup abgibt.

Inhalt[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]