Zweite Schlacht von Excarga

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Zweite Schlacht von Excarga war eine Auseinandersetzung zwischen der Galaktischen Republik und der Konföderation unabhängiger Systeme während der Klonkriege und fand im Jahr 22 VSY statt. Das Ziel des Kampfes war es, die Konföderation zu vertreiben und die Gefangenen aus der Ersten Schlacht von Excarga zu befreien.

Verlauf[Bearbeiten]

Excarga wurde kurz nach dem Ausbruch der Klonkriege von der Konföderation angegriffen, die dabei die gesamte einheimische Bevölkerung gefangen nahm und auf dem Planeten eine Droidenfabrik aufbaute. Die Galaktische Republik griff die Welt daraufhin an und konnte die Droidentruppen der Separatisten schnell besiegen. Die geretteten Droiden wurden mit C-9979 Landungsschiffen von der Oberfläche geschafft, um sie unter dem Schutz mehrerer Munificent-Klasse Sternenfregatten in Sicherheit zu bringen. Im Orbit koordinierte Anakin Skywalker jedoch den Angriff einer Streitmacht aus Venator-Klasse Sternenzerstörern und Delta-7B Aethersprite-Klasse Sternenjägern, der darauf abzielte, den Einsatz der Droiden an anderer Stelle zu verhindern. Den republikanischen Truppen gelang es, zahlreiche Transportschiffe zu zerstören. Bei der Befreiung der Gefangenen mussten sie feststellen, dass nicht alle Einwohner festgenommen worden waren, sondern getötet wurden.

Quellen[Bearbeiten]