Erste Schlacht von Sarapin

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Erste Schlacht von Sarapin war eine große Offensive von Seiten der Konföderation unabhängiger Systeme, die in dem ersten Monat nach den Klonkriegen stattfand. Sie nahm ihren Anfang mit dem Einnehmen des republikanischen Außenpostens auf dem Asteroiden 426 und setzte sich danach auf der Oberfläche des Planeten fort.

Schlachtverlauf[Bearbeiten]

Angriff auf Asteroid 426[Bearbeiten]

Tann leitet den Angriff von ihrem Schiff aus

Nachdem General Sev'rance Tann mit einer kleinen Flotte Schiffen im Sarapin-System angekommen war, entdeckten die Sensoren eine Reihe republikanischer Abwehrtürme, die den bei Sarapin befindlichen Asteroiden 426 schützten. Nachdem die separatistischen Jäger und Luftkreuzer eine Nische in die Verteidigungsstellungen der Republik geschossen hatten, konnten die Transportschiffe Truppen auf den Asteroiden absetzten. Nach kurzen Gefechten ergaben sich das am Rand des Asteroiden ansässige Ressourcenlager und Sev’rance Tann gab den Befehl den Energiegenerator von 426 zu zerstören. Trotz der großen Truppen, die die Republik auf dem Asteroiden stationiert hatte, war es der Chiss möglich bis zum Energiegenerator vorzudringen. Als die Droiden anfingen den Generator zu beschießen und dieser schließlich explodierte, war die Bahn für eine Invasion des Planeten geebnet.

Invasion Sarapins[Bearbeiten]

Nachdem die Truppen der Konföderation auf dem Planeten gelandet waren, erreichte auch Tann den neu errichteten Stützpunkt mithilfe ihres Schiffes. Von dort aus leitete sie den Angriff auf verschiedene Einrichtungen der Republik. Als die Republik mehrere AT-TEs und andere Kampfläufer den Separatisten entgegen schickte, konnte dieser Angriff zurückgeschlagen werden und der Dunklen Jedi gelang mitsamt mehrerer Droidentruppen der Angriff auf Mount Corvast. Dieser letzte Stützpunkt der Republik war stark befestigt und mit starken Mauern umgeben, die durch Lasergeschütztürme verteidigt wurden. Trotz herber Verluste der Separatisten gelang es den Konföderierten, die Mauer zu durchbrechen und den Angriff auf die Zitadelle zu starten. Im darauffolgenden Gefecht wurde der Jedi-General Jor Drakas getötet, der sich den Separatisten mutig entgegen stellte.

Quellen[Bearbeiten]